Auktion 665

Nachverkauf zum 16. 03. 2018
 
Porzellan
 
 
642 
 

Sechs Koppchentassen mit Untertassen. Bemalt mit bunten deutschen Blumen. (1 Tasse mit Untertasse kl. Chips). Blaue Schwertermarke. Pressziffern. Meissen, um 1745. (57580) ~~~ (600,–)

 
 
643 
 

Flacher und tiefer Teller mit Holzschnittblumen. Alter Ausschnitt. Farbige Emailbemalung. Braune Randlinie. D. 24,5/23,5 cm (winz. Randchips). Blaue Schwertermarke. Pressnr. 61 bzw. 36. Meissen, um 1745. (57573) ~~~ (400,–)

 
 
644 
 

Teller und ovale Schale. Ozier bzw. neuer Ausschnitt. Bemalt mit bunten deutschen Blumen. Braune bzw. goldene Randlinie. D. 26/L. 25,5 cm (Randrep., einmal kl. Ausschliffe im Spiegel). Blaue Schwertermarke. Pressnr. 61 bzw. 30. Meissen, M. 18. Jh. (57521) (180,–)

 
 
645 
 

Zuckerdose u. Koppchen. Gestreute Blumen in Purpurmalerei bzw. unterglasurblaue Blumen und Insekten. H. Dose 9 cm (beide besch.). Blaue Schwertermarke. Pressnrn. Meissen, M. 18. Jh. Dazu: Koppchentasse. Bemalt mit Blattbuchstabe „M“ und bunten Blumen. (Besch.). Blaue Szeptermarke. KPM Berlin, um 1790. (57573) (100,–)

 
 
647 
 

Konfektblatt aus einem Service für Friedrich II. Dulong-Relief. Bunt bemalt mit Früchtebouquet, gestreuten Früchten und Blumen. Blätter und Henkel grün und purpurfarben staffiert. Ränder mit goldener Blattranke. 24,5×22 cm (Blattränder beschl. u. ger. best.). Blaue Schwertermarke. Meissen, um 1760. Das Service wurde Anfang des Jahres 1760 von Friedrich II. bestellt. Mehrere Teile aus der Slg. der SPSG abgebildet bei S. Wittwer, Keramos 208/2010, Abb. 31 u. 47. (57590) ~~~ (1200,–)

 
 
648 
 

Tasse mit Untertasse aus einem Service für Friedrich II. Korallenrot- u. goldstaffierte, auf der Außenwandung reliefierte, indianische Blumen. Rot-goldene Mosaikbordüre. (Standring Untertasse ger. best.). Blaue Schwertermarke. Pressnr. 52 bzw. 53. Meissen, um 1762. Eine Tasse aus dem Service, Slg. Preußische Schlösser und Gärten, abgebildet in: Keramos, Heft 208/2010, S. 33. (56906) ~~~ (1500,–)

 
 
649 
 

Ovale Schüssel und drei Teller. Ausgezogener, gewellter Rand bzw. neuer Ausschnitt. In bunten Aufglasurfarben bemalt mit locker gebundenen Blumensträußen und gestreuten Blumen. Goldrand. 36×27 bzw. D. 23,5 cm (2 Teller Randbest., 1 Teller ohne Goldrand). Alle Tle. blaue Schwertermarke mit Punkt. Meissen, um 1770. (52709) (300,–)

 
 
650 
 

Speiseteller. Graviertes Muster. Bemalt mit Blumenbouquet, Streublumen und Blütenguirlanden in natürlichen Farben. Breite purpurfarbene Randlinie mit Goldüberdekor. D. 24,3 cm. Blaumarke „F“. Pressziffer 4. Fürstenberg, um 1760/70. (56906) ~~~ (400,–)

 
 
651 
 

Deckelvase. Gefußte Urnenform mit Muschelhandhaben und plastischer Blüte auf hochgewölbtem Deckel. Bunt bemalt mit Blumenbouquets und Streublumen. Farbig und mit Gold staffiert. H. 29,5 cm (Deckelblüte und -innenrand rep.). Modell wohl Simon Feiler. Blaumarke „F“ am Innenrand. Fürstenberg, um 1765/70. (57573) ~~~ (800,–)

 
 
653 
 

Kaffeekanne. Glatt mit Maskaronausguss und Asthenkel. Bunt gemalte Manierblumen. Braune Randlinie. Tülle, Henkel und Deckelblüte farbig staffiert. H. 22,5 cm (Deckel u. Kannenrand rep., Blättchen ger. best.). Blaue Szeptermarke. Presszeichen I 2. KPM Berlin, um 1765. (56906) ~~~ (1200,–)

 
 
654 
 

Gr. Zuckerdose. Glatt. Bunt gemalte Manierblumen. Braune Randlinie. Blüte als Deckelknauf. H. 10,5 cm (Deckelunterrand min. Chips). Blaue Szeptermarke. Pressmarke K. KPM Berlin, um 1765. (56906) ~~~ (700,–)

 
 
656 
 

Zuckerdose. Osier. Bunt bemalt mit natürlichen Blumen. Farbig staffierter Deckelknauf in Blütenform. Deckel mit Goldrand. H. 10,7 cm (2 min. Randchips). Blaue Szeptermarke. KPM Berlin, um 1768. (57590) ~~~ (300,–)

 
 
658 
 

Teedose. Reliefzierat mit Stäben. In Dreifarbenmalerei bemalt mit Blumenbouquets und Streublumen. H. 11,4 cm (Deckel fehlt, kl. Brandrisse). Blaue Szeptermarke. KPM Berlin, um 1770/75. (57580) (180,–)

 
 
660 
 

Rd. Henkelkorb und Teller mit durchbrochenem Korbflechtrand. Blaues Zwiebelmuster in Unterglasur. D. 18/23 cm (Teller Randrep. Korb kl. Brandrisse). Blaue Szeptermarke. KPM Berlin, um 1780. (53878) ~~~ (400,–)

 
 
663 
 

Speiseteller aus einem königlichen Service. Kurland. Bunt bemalt mit Feldblumenstrauß und vier Kalitten. Goldene Draperieborte auf grünem Bord. Vergoldete Dekorfriese. D. 24,5 cm. Wohl aus einem Service für Prinz Heinrich oder König Friedrich Wilhelm II. Blaue Szeptermarke mit Beistrich. Pressnr. 36. KPM Berlin, um 1791/94. (57626) ~~~ (800,–)

 
 
664 
 

Speiseteller aus einem königlichen Service. Kurland. Bunt bemalt mit Feldblumenstrauß und drei Kalitten. Goldene Draperieborte auf grünem Bord. Vergoldete Dekorfriese. D. 24,5 cm (Standring ger. best.). Wohl aus einem Service für Prinz Heinrich oder König Friedrich Wilhelm II. Blaue Szeptermarke mit Beistrich. Pressnr. 36. KPM Berlin, um 1791/94. (57626) ~~~ (800,–)

 
 
667 
 

Zwei flache und zwei tiefe Teller aus einem Service der Grafen Strachwitz, Schlesien. Englisch glatt. Bunt bemalt mit heimischen Vögeln auf Blattzweigen, umgeben von Insekten. Zweimal rückseitig Kalitten über kl. Brandflecken. Rotbraune Randbordüre mit zartem Rocaillefries. D. 24,5/24 cm. Blaue Szeptermarke. Pressnr. 13. KPM Berlin, um 1795. Wohl eine Erwerbung od. Schenkung anlässlich der Erhebung von Karl Joseph von Strachwitz in den preußischen Grafenstand 1798. (57587) ~~~ (750,–)

 
 
668 
 

Zwei flache und vier tiefe Teller aus einem Service der Grafen Strachwitz, Schlesien. Wie vor. Pos. Dreimal rückseitig Kalitten über kl. Brandflecken. D. 24,5/24 cm (3 tiefe Teller mit Randbest.). Blaue Szeptermarke. Pressnr. 13. KPM Berlin, um 1795. (57587) ~~~ (800,–)

 
 
669 
 

Dessertteller. Antik glatt. Unter dem Stabdurchbruch bunt gemalter, von Goldringen eingefasster Rosen-Vergissmeinnicht-Fries. Rosafarbene und Goldkante. D. 23,8 cm. Dazu: Dessertteller. Antik glatt. Schwalbenschwanz auf hellblauem Fond. Fahne mit Geißblatt-Immergrün-Fries und Goldkonturen. D. 24 cm (Bemalung später). Blaue Szeptermarke. KPM Berlin, um 1785/1810. (57573) ~~~ (300,–)

 
 
670 
 

Kl. Teekanne und Koppchentasse mit Untertasse. In Unterglasur bemalt mit deutschen, locker gebundenen Blumensträußen und Insekten. (Im Inneren Brandriss, kl. Best.). Blaue Schwertermarke mit Punkt bzw. zweimal mit Stern. Wohl Blaumaler Zentzsch. Meissen, um 1790. (54041) ~~~ (450,–)

 
 
671 
 

Tasse mit Untertasse. Campanerform mit Schlangenhenkel. Fries in Gold und Blau aus Palmetten und Herzschilden. Goldkonturen. Blaue Schwertermarke mit Stern. Meissen, Marcolini, um 1790. (54041) ~~~ (300,–)

 
 
672 
 

Tasse mit Untertasse. Campanerform mit Schlangenhenkel. In Gold bemalt mit Volutenblattfries, Goldrosette und Goldkonturen ( teilweise übergangen). Blaue Schwertermarke, einmal mit Stern. Meissen, um 1800. (54041) ~~~ (180,–)

 
 
673 
 

Zwei Teller. Glatt. Bunt gemalter, locker gebundener Blumenstrauß und gestreute Einzelblumen. Goldrand. Blaue Schwertermarke mit Stern. Meissen Marcolini, um 1800.(52709) (180,–)

 
 
674 
 

Konische Tasse. Bemalt mit blauen Kornblümchen. Brauner Rand. (Henkel winz. Chip). Dazu: Untertasse. Goldranke mit Kornblümchen. Im Spiegel ausgerieben: Aus Dankbarkeit. Goldrand. Beide blaue Schwertermarke mit Stern bzw. Ziffer 4. 1. Wahl. Meissen, um 1800/30. Dazu: 3 versch. Tassen mit Untertassen (z.T. erg.). Bunt gemalte Landschaft, Freundschaftstasse mit Stockrosenzweig, Goldblattzweige mit Aufschrift „Für die Hausfrau“. (Einmal Spr., 2 Best.). 19. Jh. (56500) (100,–)

 
 
678 
 

Ovale Platte. Glatt. Bemalt mit locker gebundenem Blumenstrauß und gestreuten Blüten. L. 35 cm (kl. Randrep.). Blaue Szepter- u. blaue Malereimarke. KPM Berlin, um 1803/13. (52057) (90,–)

 
 
684 
 

Perlfriestasse auf Klauenfüßen und Untertasse. Lachsfarbener Fond mit Goldpalmettenfries. Breite Goldränder. Innenvergoldung. (Untertasse Unterrand min. Chip). Blaue Szeptermarke. 1. Wahl. KPM Berlin, um 1830/35. (57525) ~~~ (200,–)

 
 
685 
 

Leuchtervase mit Frauenköpfen. Grüner Fond, radierte Vergoldung. Der Deckel zum Umstecken mit Tülle bzw. bekrönendem Zapfen. H. 21 cm (besch.). Modell um 1775. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. KPM Berlin, um 1835. Dazu: Doppelschale. Muschelartig gerippt. Blau- u. goldstaffiert. 23,5×20 cm (Chip). Gepresste Adlermarke für Gesundheitsporzellan. KPM Berlin, 19. Jh. (57573) ~~~ (300,–)

 
 
686 
 

Vier kl. Dessertteller. Glatt. Im Spiegel bunt gemalte Einzelblume: Tulpe, Rose, Fuchsie bzw. Stiefmütterchen. Goldrand. D. 15,3 cm (1 Randbest.). Blaue Szeptermarke mit KPM. Malereimarke. KPM Berlin, um 1837/44. Dazu: Teller. Neuosier. Bunt gemalte, locker gebundene Blumensträuße. Gold-Efeuborte. Goldrand. D. 21,7 cm (berieben). Blaue Pfennigsmarke. Malereimarke. KPM Berlin, um 1847/49. (53878) (250,–)

 
 
687 
 

Wappentasse. Walzenform mit Rosettenhenkel. Bunt gemaltes Wappen mit roten u. schwarzen Balken und Delphin als Helmzier. Goldrand. (Erg. Untertasse mit Goldrand). Adlermarke. KPM Berlin, 1844/47. Dazu: 3 Tassen. Kalathosform Goldbuchstabe M mit Ziffer 8, 13 bzw. 15. Und: 3 Tassen u. 1 Untertasse. Osier. Bunt gemalte Blumen. Goldrand (2 Henkel geklebt). Alle blaue Szeptermarke. KPM Berlin, um 1830, einmal mit Malereimarke um 1900. (57089) (120,–)

 
 
690 
 

Tasse mit Untertasse. Zylindrisch. Stilisierter Reliefgold-Eichblattfries. Von Goldbändern eingefasster blauer Randstreifen mit Goldüberdekor. (Berieben). Frankreich, um 1830. Dazu: Tasse mit Untertasse. Facettiert. Goldkonturen. (Best.). Ritzmarke. 19. Jh. Und: 2 Tassen mit Untertassen. Zylindrisch bzw. Glockenbecherform. Bunt gemalte Blütenguirlanden an blauen Schleifen bzw. Rosendekor. Goldränder. Blaue Szeptermarke. KPM Berlin. (56500) (90,–)

 
 
691 
 

Hausmaler-Kaffeekanne. Gebaucht. Bunt bemalt mit großblütigen Sträußen aus Rosen, Tulpen, Chrysanthemen bzw. Osterglocke und Primeln. Grün staffierter Henkel. Goldkonturen. H. 27,5 cm (Henkel, Tülle u. Deckel rep.). Blaue Schwertermarke. 2. Wahl. Meissen, 1. H. 19. Jh. (57573) (350,–)

 
 
693 
 

Teller. Zweites Rokoko. Von Weinreben und Blättern durchbrochener Rand. Im Spiegel Gartenblumenbukett. D. 27 cm. Dazu: Ovale Schale mit ovalen Vertiefungen und Pflaumen als Dekor. Goldstaffage. D. 35×23 cm. Und: Doppelblattschale mit bunten Blumen, (abgeriebene) Goldstaffage. D. 35×23 cm. (Spr.). Alle verschiedene Blaumarken. Carl Tielsch, Altwasser, Mitte 19. Jh. (50256) (150,–)

 
 
695 
 

Fünf Tee- und sechs Untertassen mit königlichem Besitzermonogramm FW bzw. RW. Königsblauer Fond. Goldrand. 1 Tasse u. 5 Untertassen mit Monogr. Friedrich Wilhelms IV., 4 Tassen u. 1 Untertasse mit Monogr. Wilhelms I. Jew. zusätzl. Monogr. CK. (Untertassen z. T. berieben). Blaue Szeptermarke, neunmal mit Pfennigsmarke. Malereimarke. KPM Berlin, um 1850 bis nach 1870. (57601) ~~~ (500,–)

 
 
697 
 

Balustervase. Gliedernde, mattvergoldete Relieffriese mit Godronen, Lanzett- u. Akanthusblättern. Goldränder. H. 32 cm (Gold berieben). Nach einem Vasenmodell von 1715/20. Blaue Schwertermarke. 1. Wahl. Meissen, um 1880. (57647) (300,–)

 
 
703 
 

Blumenmädchen. In Rokokokostüm mit Blumenkorb. Bunt bemalt. Auf goldgespitztem Rocaillesockel. H. 10,5 cm (Besch.). Frankenthal-imitierende Marke. 2. H. 19. Jh. (53915) (90,–)

 
 
714 
 

Hindenburgtasse. Walzenform auf Klauenfüßen. Auf der Front Poträt des Feldmarschalls in sepiafarbenem Fotodruck. Reliefgold-Lorbeerkranz und goldenes Eichenlaub. Goldkonturen. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Kriegsmarke. 1. Wahl. KPM Berlin, um 1915. (57525) ~~~ (120,–)

 
 
721 
 
Esser, Max (Form und Dekor)
Möwe auf Welle. Weiß. H. 39,5 cm (1 Flügelspitze rep.). Auf Holzsockel. Modelljahr 1937. Modellnr. A 1118. Blaue Schwertermarke. Weißstempel. 1. Wahl. Meissen. (57632) (250,–)

 
 
730 
 
Scheurich, Paul
Putto auf Delphin, einen Fisch in der Hand. Putto mit Flügeln auf Delphin. Zwei weiße Figuren auf Wellensockel aus dem Tafelaufsatz „Geburt der Schönheit“. Modelljahr 1940. H. 23,5/20,4 cm. Blaue Szeptermarke. 2. Wahl. KPM Berlin. (57521) ~~~ (500,–)

 
 
738 
 

Sechs Teller mit Jubiläumsmarke. Neubrandenstein. Bunt gemalte Streublümchen. Goldrand. D. 25,5 cm. Blaue Jubiläumsmarke. 1. Wahl. Meissen, um 1910. (57521) ~~~ (250,–)

 
 
748 
 

Zwei Kaffeegedecke. Neuer Ausschnitt. Bunt gemalte Streublümchen. Goldrand. (1 Tasse Randchip, 1 Untert. Standbest.). Blaue Schwertermarke. Meissen, dreimal vor 1924. (53977) (200,–)

 
 
749 
 

Leuchter, Mokkatasse u. Tasse mit Untertasse. Rote-Rose-Dekor. Z. T. Goldrand. (Tasse besch. Dazu: Mokkatassenuntertasse Stadt Meissen). Blaue Schwertermarke. Meissen, z. T. vor 1924. (52709) (80,–)

 
 
751 
 

Tasse mit Untertasse. Rote Rose. Etrurische Form mit Schlangenhenkel. Dazu: Dessertteller. Neuer Ausschnitt. Rote-Rose-Dekor. D. 16 cm. Alle Tle. blaue Schwertermarke. Meissen, vor 1924. (53977) (100,–)

 
 
753 
 

Runde Platte mit goldstaffierten Kartuschen und Muschelwerk. Im Spiegel bunt gemalte gelbe Rose. Goldrand. D. 29 cm. Modellnr. F 152 a. Blaue Schwertermarke mit Punkt. Meissen, um 1930/34. (50256) (300,–)

 
 
755 
 

Sechs Mokkatassen mit Untertassen. Etrurische Form. Schwanenhenkel. Bunt gemalte Kornblumen. Goldrand. (1 Tasse besch.). Blaue Schwertermarke. Meissen, vor 1924. (52462) (250,–)

 
 
756 
 

Runde Schale mit goldstaffiertem, flächenfüllendem Windenblütenrelief. Goldrand. D. 29 cm. Modellnr. C 188. Blaue Schwertermarke. Meissen, um 1900. (50256) (220,–)

 
 
757 
 

Aufsatzschale mit Vogelmalerei. Ozier. Bunt bemalt mit Insekten und verschiedenen Singvögeln. Goldrand. H. 18,3 cm (Randbest. u. -rep.). Blaue Schwertermarke. Meissen, um 1860/80. (53921) (80,–)

 
 
760 
 

Vierpass-Mokkatasse mit Untertasse. Blaues Zwiebelmuster in Unterglasur. (Henkel Spr.). 2. Wahl. Dazu: 2 Mokkatassen mit Untertassen. Grünes Weinlaub. Dreimal Goldrand. 1. Wahl. Alle Tle. blaue Schwertermarke. Meissen, vor 1924, einmal später. Und: 2 Mokkatassen mit Untertassen. Blaue Blume. Einmal Goldgräser. Dreimal Goldrand. (1 Untertasse Chip). 2. Wahl. Blaue Schwertermarke. Meissen. (54999) (80,–)

 
 
763 
 

Drei Tassen mit Untertassen. Grünes Weinlaub in Unterglasur. Campanerform mit Schwanenhalshenkel. Blaue Schwertermarke, die Tassen mit Punkt. Meissen, um 1924/34 u. später. (53837) (150,–)

 
 
764 
 

Drei Mokkatassen mit Untertassen, Trompetenvase u. Brotteller. Neuer Ausschnitt. Bunt gemaltes Tischchenmuster, indianische Blume in Purpur bzw. bunt gemalte Blumen. Goldrand. H. Vase 13,5 cm. Dazu: Zuckerdose. Vasenform. Bemalt mit Rose u. Mohnblüte. H. 13,8 cm. Alle Tle. 1. u. 2. Wahl. Meissen, die Dose 19. Jh. (57526) (180,–)

 
 
769 
 

Trompetenvase. Unterglasurblauer chinesischer Drache. Goldränder. H. 16,5 cm (kl. Standrep.). Blaue Schwertermarke. 1. Wahl. Meissen. (57632) (100,–)

 
 
770 
 

Mokkatasse mit Untertasse. Neuer Ausschnitt. Blauer Mingdrache mit eisenroten Glückssymbolen. Goldrand. Dazu: Tintenfässchen und Dosenunterteil. Bunt gemalte Blumen. Goldrand. D. 7,5/7 cm. Alle Tle. blaue Schwertermarke. Meissen. (53977) (180,–)

 
 
773 
 

Teegedeck. Neuer Ausschnitt. Gelber Drache. Goldrand. Teller D. 18 cm (Tassenhenkel besch.). Blaue Schwertermarke. 1. Wahl. Meissen. (57570) (80,–)

 
 
777 
 

Amphorenvase als Lampe. Bunt gemalte Rosenblütenzweige. Goldkonturen. Zweiflammige Montierung. H. o. M. 28/ Ges.-H. 59 cm (kl. Standchip). Meissen od. Potschappel. (56862) (250,–)

 
 
780 
 

Tee- u. Kaffeeservice. Neuzierat. Für zwölf Personen. In Purpur bemalt mit locker gebundenen Blumensträußen und Streublumen. Goldrand. 2 Kaffeekannen, Teekanne, 2 Zuckerdosen, 3 Sahnegießer, Gebäckplatte und 12 Teegedecke. H. Kannen 26,5/18,2 cm (1 Kaffeetülle min. Chip). Blaue Szeptermarke. 2. Wahl. KPM Berlin. (56585) ~~~ (1000,–)

 
 
781 
 

Gr. Teller. Rocaille. Dekor: Potsdamer Stadtschloss. Gelbe Zwickel, bunt gemaltes Blumenbouquet und Guirlanden. Goldstaffage. Goldrand. D. 28,5 cm. Dazu: 2 Dessertteller. Rocaille. Bunt gemalte Blumen und Schmetterlinge. Goldrand. D. 20/19 cm. Alle blaue Szeptermarke. Einmal Malereimarke. 1. Wahl. KPM Berlin. (56708) ~~~ (160,–)

 
 
782 
 

Mokkakanne u. 5 Mokkatassen mit Untertassen. Rocaille. Dekor „Königin von Holland“ mit blauem Farbstreifen und Goldstaffage. H. Kanne 21 cm (Deckelrose Chip). Blaue Szeptermarke. Grüne Malereimarke. 1. Wahl. KPM Berlin. (56516) (400,–)

 
 
783 
 

Kanneliertes Potpourri. In den Kranzmedaillons en grisaille gemaltes Brustbildnis Friedrichs d. Gr. nach A. Graff bzw. ligiertes, bekröntes Goldmonogr. FR. Goldstaffage. Goldränder. H. 36 cm. Blaue Szeptermarke. KPM Berlin. (54076) (1000,–)

 
 
785 
 

Englischer Fruchtkorb. Goldstaffierte Henkel. Goldrand. L. 25,5 cm (Brandriss). Dazu: 2 Teller. Neuosier. Bunt gemalte Blumen, einmal mit Schmetterlingen. Rokoko-Goldkante bzw. Goldrand. D. 26/20 cm. Alle Tle. blaue Szeptermarke. 3., 2. u. 1. Wahl. KPM Berlin. (56708) (150,–)

 
 
787 
 

Ovale Platte. Antik glatt. Bunt gemalte, gestreute Kornblumen. Goldrand. L. 49,5 cm (unbed. Chip). Pressmarke Adler für Gesundheitsporzellan. KPM Berlin, M. 19. Jh. (57632) (90,–)

 
 
788 
 

Gedeck. Antik Glatt. Partiell apfelgrüner Fond. Bunt gemalte Blumenbouquets. Goldränder. Blaue Szeptermarke. Rote, einmal grüne Malereimarke. 1., Teller 2. Wahl. KPM Berlin. (56708) ~~~ (120,–)

 
 
789 
 

Tasse mit Untertasse. Englisch glatt. Bunt gemalte Tulpe, Schmetterling und Streublümchen. Goldrand. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. KPM Berlin. Dazu: Mokkatasse mit Untertasse. Campanerform. Bunt gemalte Blumen. Goldrand. Blaue Szeptermarke. KPM Berlin. (50256) (140,–)

 
 
790 
 

Kaffeeservice. Neuglatt. Bunt gemalte Blumen und Insekten. Goldstaffierter Grottenrand. Kanne, Sahnegießer, Zuckerdose (Deckelrose best.) und 9 Gedecke. H. Kanne 25 cm. Blaue Szeptermarke. 1. Wahl. KPM Berlin, vor 1962. (57551) (600,–)

 
 
792 
 

Kaffeeservice. Neuosier mit bunt gemalten Blumen. Goldrand. Kaffeekanne, Sahnegießer, Zuckerdose (Deckel nicht passend), 5 Tassen mit 6 Untertassen und 6 Teller, Kuchenteller. (1 Untertasse best.). Blaue Szeptermarke. KPM Berlin. (50256) (600,–)

 
 
793 
 

Tasse mit Untertasse. Neuosier mit goldener Efeubordüre. Bunt gemalte Blumen. Goldrand. Dazu: Tasse. Neuosier. Goldrand. Bunt gemalte Blumensträuße. Alle blaue Szeptermarke. Malereimarke. KPM Berlin, um 1915 u. später. Dazu: Teller mit bunten Blumen. Neuosier. Und: Untertasse. Weiß. Goldrand. Neuosier. Blaue Szeptermarke bzw. einmal grüne Malereimarke. KPM Berlin. (50256) (150,–)

 
 
794 
 

Runde Schale. Neuosier. Im Spiegel in Eisenrot und Gold gemalter Blumenstrauß. Goldrand. D. 20,5 cm. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Dazu: 4 Dessertschalen „Eismuschel“. Neuosier. Bunt bemalt mit Früchten, Blumen und Faltern. Goldene Weinlaubbordüre. Goldrand. 15×16 cm. Blaue Szeptermarke. Und: Platzteller. Urbino. Bunt gemalter Blumenstrauß. Gelbe Fahne. Goldrand. D. 26,8 cm. Blaue Szeptermarke. Alle Teile KPM Berlin. Sowie: Teller. Bunt gemalte Blumen, gewellte Fahne mit Golddekor. Krister, Waldenburg. (52057) (120,–)

 
 
801 
 

Zwölf Monatsfiguren der Serie von F. E. Meyer. Knaben mit verschiedenen Attributen und Tierkreiszeichen. Weiß. H. 10,2-11 cm (1 kl. Rep.). Blaue Szeptermarke. 1. Wahl. KPM Berlin. (57521) (400,–)

 
 
803 
 

Springendes Pferd. Weiß. Auf Rechteckplinthe. H. 21 cm (kl. Brandfleck). Modell J. Eckstein 1775. Blaue Szeptermarke. 1. Wahl. KPM Berlin, vor 1962. (57616) (150,–)

 
 
806 
 

Deckelvase. Balusterform. Bemalt mit locker gruppierten Blumen wie Rosen und Flieder sowie Schmetterlingen in Purpur, umgeben von fliegendem grünem Band. Um die Mündung purpurfarbener Lambrequinfries. Purpurfarbene Randlinien. Entsprechend dekorierter Haubendeckel. H. 51,5 cm. (Spr. am Hals). Formnr. 881. Press- u. Stempelmarke Rautenschild. Nymphenburg. (54999) ~~~ (800,–)

 
 
808 
 

Menuettpaar. Dame und Herr in Rokokokostüm. Weiß. Auf Achtecksockel. H. 17,5 cm (1 Hand rep., Sockelrückseite Brandriss). Modell F. A. Bustelli um 1755. Modellnr. 12/2. Blindstempel Rautenschild. Nymphenburg. (57521) (120,–)

 
 
811 
 

Ein Paar Leuchter im Stil des Art Déco. Bunter suprematistischer Dekor, gedruckt. Goldkonturen. H. 20 cm. Stempelmarke. Classic Rose, Rosenthal Group. (57628) (120,–)

 
 
812 
 

Speiseservice. Jugendstil. Zarte grüne Randbordüre aus ovalen Ornamenten. Partiell Goldkonturen. Teils eckige Form. Für zehn Personen: 10 flache Teller, 10 tiefe Teller, 8 Dessertteller, 10 Brotteller, 2 Deckelterrinen, 4 ovale Platten, gr. runde Schale, 2 Schüsseln, Sauciere, Gewürzschälchen und Senftöpfchen (rep.) mit Löffel. (2 Teller ger. best.). Hutschenreuther, Selb, um 1905. (49482) (400,–)

 
 
813 
 

Ein Paar figurale Leuchter. Auf Kissen sitzende Türken. Gegenstücke. Farbig, teils unterglasur und mit Gold bemalt. H. 20 cm. Entwurf A. Spadini. Ritzsignatur. Blaue Schriftmarke. Klebeetikett. Hutschenreuther, Kunstabtlg. Selb, nach 1982. (57628) (250,–)

 
 
815 
 

Zwei Kaffeekannen. Gebaucht. Bunt gemalte Heckenrosensträuße und Streublümchen. Goldrand. Fürstenberg. (50256) (140,–)

 
 
816 
 

Trompetenvase, 2 Mokkatassen mit Untertassen u. Blattschälchen. Schäferszene bzw. kl. Architekturen in Purpurcamaieumalerei. Goldrand. H. Vase 16/L. Schale 16,5 cm. Blaumarke. Hoechst. (57632) (120,–)

 
 
817 
 

Baluster-Deckelvase in Kakiemon-Manier. Bemalt mit bunter Päonienstaude, Bambus, Schmetterlingen, Vögeln und Reiher. Um den Hals Goldkassettenband. Standring und Zapfenknauf matt vergoldet. H. 48,5 cm. Unterglasurblaue AR-Marke mit Dat. 1928. Dresden, um 1928. (54999) ~~~ (2000,–)

 
 
818 
 

Kl. ovale Korbschale, auf Astfüßen und mit Asthenkeln. Farbige, aufbossierte Blüten und Früchte. Rosa- und grüne Staffierung. Goldrand. Modellnr. 696. Abgeschliffene Marke. Dresden, um 1900. (50256) (300,–)

 
 
820 
 

Rechteckiges Anbiettablett mit bunt gemaltem Rokokopärchen, auf gelbem Grund. Gerahmt von Schilfblätterdolden und Blüten in Reliefgold. Türkisgrüner Fond. Goldrand. D. 23×17 cm. (Rep.). Bodenmarke der Fa. Richard Klemm. Dresden, um 1910. (51444) (100,–)

 
 
822 
 

Friedrich der Große. Standfigur auf quadr. Sockel. Bunt bemalt. H. 27 cm. Entwurf K. Tutter. Blaue Schriftmarke. Hutschenreuther, Kunstabtlg. Selb, nach 1982. Dazu: Zwei Offiziere. Infanterist mit Feldtasche. Drei Figuren. Bunt bemalt. H 22,5-24,5 cm. Blaumarke. Volkstedt.(57628) (250,–)

 
 
824 
 

Gärtnerin mit Blumenkiepe. Bunt bemalt. H. 13,8 cm. Blaumarke. Sitzendorf. Dazu: Gärtnerin mit Blumenkorb. Gärtner mit Holzstab. 2 Figuren. Bunt bemalt. H. 12,8/11,5 cm (stark rep., Hände u. Stab rep.). Passau bzw. Volkstedt. (56708) (140,–)

 
 
827 
 

Steinadler. Weiß mit sparsamer Goldstaffage. H. 24 cm. Pressmarke. Weiss, Kühnert & Co., Gräfenthal. Dazu: Weiß- u. Gelbhaubenkakadu. 2 Figuren. Weiß. H. 18,6 cm. Blaumarke. Gebr. Voigt, Sitzendorf. (57548) (200,–)

 
 
829 
 

Vier Tle. aus der Serie „Rothschild“. Singvögel und Schmetterlinge in koloriertem Umdruck. Goldrand. Z. T. Ozierrelief. Dessertteller mit durchbrochener Fahne, quadr. Korbschale, kl. Henkeltablett, Blattschale und 2 kl. Väschen. D. 24/18, L. 27/20, H. 13/8,8 cm. Stempelmarke mit Zusatz “Handpainted“. Herend, Ungarn. (56713) (400,–)

 
 
830 
 

Vase u. 2 Dessertteller „Apponyi“. Indianische Blume in Purpur. Goldrand. Teller mit Ozierrelief. H. 16,8/D. 19 cm. Stempelmarke mit “Handpainted“. Herend, Ungarn. (56713) (200,–)

 
 
833 
 

Vase. Gerippte Trompetenkuppa über Sockelzone mit bunt gemalten Blumen, Biscuit-Relieffriesen und vergoldeten Profilen. Goldrand. H. 26 cm (min. Standchips). Königl. Kopenhagen. (53840) (180,–)

 
 
834 
 

Wandteller anlässlich des VIII. Internationalen Ceramic Congress in Copenhagen 1962. Dekoriert mit Kopenhagener Sehenswürdigkeiten in grauem Umdruck. D. 24 cm. Bing & Gröndahl, um 1962. (20440) (30,–)

 
 
835 
 

Mädchen mit Kalb. Junge mit Kalb. Gänsemagd. Drei Figuren. Unterglasur bemalt. H. 16-18,5 cm. Entwurf Christian Thomsen. Modellnrn. 779/772/528. Stempel- u. Wellenmarke. Königlich Kopenhagen. (57627) (250,–)

 
 
836 
 

Kleine Gärtnerin. Junge mit Regenschirm. Zwei Kinderfiguren. Unterglasur bemalt. H. 19/17,5 cm. Entwurf Vita Thymann bzw. Ada Bonfils. Modellnrn. 2326/3556. Stempel-, einmal Wellenmarke. Bing & Gröndahl bzw. Königlich Kopenhagen. (57627) (120,–)

 
 
837 
 

Miss Charming. Junge mit Segelboot. Junge u. Mädchen mit Blumen. Geschwisterpaar. Fünf Kinderfiguren. Unterglasur bemalt. H. 16,5-20 cm. Entwurf Claire Weiss, einmal Michaela Ahlmann. Modellnrn. 2387/2380/2398/2390/1781. Stempelmarke. Bing & Gröndahl, Kopenhagen. (57627) (250,–)

 
 
838 
 

Verschmähte Liebe. Else. Essender Junge. Junge mit Taschenkrebs. Vier Kinderfiguren. Unterglasur bemalt. H. 17-19,5 cm. Entwurf Ingeborg Plockross-Irminger. Modellnrn. 1614/1574/1696/1870. Stempelmarke. Bing & Gröndahl, Kopenhagen. (57627) (220,–)

 
 
839 
 

Zwölf kleine Tierfiguren. Unterglasur bemalt. Schaf, Lämmchen auf Felsen, zwei liegende Schafe, Kalb, sitzendes Schwein, drei Enten, Küken, Eichhörnchen, Häschen. H. 2,5-10 cm (2 Ohren u. 1 Flügel besch.). Stempel-, z. T. Wellenmarken. Bing & Gröndahl und Königlich Kopenhagen. (57627) (220,–)

 
 
840 
 

Sich umarmendes Kinderpärchen. Auf ovalem Sockel. Unterglasurblaue Bemalung. H. 20 cm. Bing & Gröndahl, Kopenhagen. (50256) (100,–)

 
 
842 
 

Kaffeeservice. Gedruckter Rote-Rose-Dekor. Goldrand. Kaffeekanne (Innenrandchip), Zuckerdose, Sahnegießer (besch.), Untersetzer, 6 Tassen mit 8 Untertassen, 5 Kuchenteller, 6 kl. Kuchenteller, kl. Gebäckteller mit Durchbruch, Griffhenkelteller. (Deckelrosen best.). Schönwald, Thomas, Arzberg. (54999) (100,–)