Auktion 662

Nachverkauf zur Auktion vom 30. Juni 2017
 
Porzellan
 
 
560 
 

Kaffeekanne. Reliefzierat mit Kartuschen. Blassgelber Fond. In den Kartuschen bunte Blumengebinde. Goldstaffiertes Blatt- u. Rocaillerelief. Goldränder. H. 22 cm (Tülle rep. Deckelblüte Chips, kl. Brandfehler am Innenrand). Blaue Szeptermarke. KPM Berlin, um 1768.(57136) ~~~ (600,–)

 
 
561 
 

Ovale Platte. Neuglatt. In Purpurcamaieu bemalt mit locker gebundenem Blumenstrauß mit gr. Chrysantheme, Einzelblüten und kl. Schmetterlingen. Purpurfarben staffierter Rand. 45×33,5 cm. Blaue Szeptermarke. Dazu: Tiefer Teller. Neuglatt. Purpurfarben bemalt mit Blumenstrauß und einzelnen Blüten. D. 24 cm. Blaue Szeptermarke. Beide KPM Berlin, um 1780.(53400) (500,–)

 
 
563 
 

Ein Paar Teller mit Vogelmalerei. Gebogter Rand. Im Spiegel bunt gemalte Singvögel auf Landschaftsinsel. Streublumen auf der Fahne. Braune Randlinie. D. 24 cm (ger. Farbverlust). Blaue Carl-Theodor-Marke mit Kurhut und Punkten. Beizeichen 88. Frankenthal, um 1788. (57118) (500,–)

 
 
565 
 

Fünf Koppchentassen und sechs Untertassen. In farbigen Aufglasurfarben bemalt mit locker gebundenen Blumensträußen und Streublümchen. Goldrand. Blaue Schwertermarke mit Punkt. Pressnummern. Meissen, um 1775. Dazu: Koppchentasse mit Untertasse. Rote-Rose-Dekor. (Untertasse Spr.). Blaue Schwertermarke mit Stern. Meissen, Marcolini.(51333) ~~~ (600,–)

 
 
566 
 

Helmkanne. Bunt gemaltes Bouquet aus Rosen und Vergissmeinnicht, rückseitig Chrysantheme. Streublumen. H. 25,5 cm. Blaue Schwertermarke mit Stern. 1. Wahl. Meissen, um 1774/1815. (57035) ~~~ (200,–)

 
 
569 
 

Zehn Teile aus einem Service für das Marmorpalais. Antik glatt. Im Spiegel grünes, schwarzkonturiertes FW-Monogramm für König Friedrich Wilhelm II. unter Lorbeerkranz. Konturierter grüner Randstreifen. Der Dekor partiell im Umdruckverfahren aufgetragen, mit dem die KPM seit 1791 experimentierte. 4 Teller u. 2 gr. Teller, D. 23,8/27/27,8 cm, 3 ovale Platten L. 26/39,5/43 cm und quadr. Schüssel D. 23,5 cm. (1 Randrep., drei Standringe best., 3 Teller Ausschliff im Boden). Blaue Szeptermarke, dreimal mit Pfennigsmarke, einmal Pfennigsmarke. 5 Tle. Malereimarke. KPM Berlin, um 1795, 1847/70, einmal nach 1870. Dazu: 4 pass. Teller mit grünem Randstreifen. D. 24 cm (1 Randrep.). Blaue Szeptermarke. Jahresbuchstabe. 2. Wahl. KPM Berlin, um 1919. Das in Erstauslieferung 98tlg. Service wurde 1795 vom König wohl aus Anlass des Friedensvertrages zwischen Preußen und Frankreich bestellt und innerhalb von 2 Monaten gefertigt. Vgl.: Friedrich Wilhelm II. und die Künste, Ausstellungskatalog Berlin 1997, S. 484 f.(57123) ~~~ (3500,–)

 
 
571 
 

Ein Paar quadratische Sockel. Weiß. Profilkanten. H. 6,5/ Grundfläche 10,3×10,5 cm (kl. Chips). Blaue Szeptermarke. KPM Berlin, um 1795. Dazu: Tasse mit Untertasse. Blaufond. Grau-beiger Muschelfries. Goldrand. Die Tasse mit blauer Pfennigsmarke. KPM Berlin, um 1947/49. Und: Kl. Griffhenkeltablett. Bunt gemalte Blumen. Goldrand (berieben). 25×19,5 cm. Szeptermarke mit KPM. Berlin, um 1837/44. (56349) (140,–)

 
 
572 
 

Ovale Platte und 2 flache Teller. Bemalt in Purpur und Grün, mit locker gebundenen Blumensträußen, Streublümchen und Schmetterling. D. 35,5×26 cm, bzw. 24 cm. (Randrep. bzw. Randbest.). Blaue Szeptermarke. KPM Berlin, um 1795. (51333) (300,–)

 
 
573 
 

Vier Teller. Neuglatt. Bunt bemalt mit locker gebundenen Blumensträußen, gestreuten Blumen und kl. Schmetterlingen. Goldrand. D. 24 cm (Bemalung später). KPM Berlin, um 1780/1800. (53400) (400,–)

 
 
587 
 

Ein Paar Deckelvasen mit Bocksköpfen und Blütengehängen. Sog. "Voltairevasen". Auf achteckigem Stand. Azurblauer Fond. Goldstaffage. Putto mit Traube als Deckelbekrönung. H. 46 cm (Blättchen min. best., 3 Füßchen u. 1 Hand rep.). Blaue Szeptermarke. Malereimarke. 1. Wahl. KPM Berlin, um 1830. (57043) ~~~ (1500,–)

 
 
591 
 

Zwei Teller mit bunter Früchtemalerei. Glatt. Breiter Goldrand. Im Spiegel farbig gemalte Birnen, Pflaumen, Kirschen. D. 24,5 cm. Blaue Szeptermarke. KPM Berlin, um 1835. (51333) (150,–)

 
 
592 
 

Sechs Dessertteller mit farbiger Landschaftsmalerei. Glatt. Im Spiegel italienische Landschaften mit Architekturen bzw. Ruinen. Goldkonturen. D. 17,8 cm (1 Randchip). Blaue Szeptermarke mit KPM. Malereimarke. Fünfmal Malersignet. 1. Wahl. KPM Berlin, um 1837/44.(55441) ~~~ (600,–)

 
 
593 
 

Zwei Dessertteller. Glatt mit Perlrand. Im Spiegel bunt gemaltes Blumenbouquet. Um die Fahne Goldbogenfries. D. 17,5 cm. Blaue Szeptermarke mit KPM. Malereimarke. 1. Wahl. KPM Berlin, um 1837/44. Dazu: 2 Dessertteller. Neuosier. Bunte Blumen und Insekten. D. 19,5 cm. Blaue Szeptermarke. 1. Wahl. Und: Teller. KPM Berlin. Neuosier. Bunte Blumenbouquets. Goldrokokokante. D. 26,5 cm. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. 1. Wahl. KPM Berlin. (57043) (160,–)

 
 
594 
 

Wappentasse. Walzenform mit Rosettenhenkel. Bunt gemaltes Wappen mit roten u. schwarzen Balken und Delphin als Helmzier. Goldrand. (Erg. Untertasse mit Goldrand). Adlermarke. KPM Berlin, 1844/47. Dazu: 3 Tassen. Kalathosform Goldbuchstabe M mit Ziffer 8, 13 bzw. 15. Und: 3 Tassen u. 1 Untertasse. Osier. Bunt gemalte Blumen. Goldrand (2 Henkel geklebt). Alle blaue Szeptermarke. KPM Berlin, um 1830, einmal mit Malereimarke um 1900. (57089) (120,–)

 
 
595 
 

Tiefer Teller mit Besitzermonogramm Friedrich Wilhelms IV. Dekor: Breslauer Stadtschloss. Blaue Schuppenzwickel, bunt gemalte Blumen, Schmetterlinge und Goldstaffage. D. 27,4 cm. Blaue Adlermarke. Malereimarke. Blaue Besitzermarke. 1. Wahl. KPM Berlin, um 1844/47. (57043) ~~~ (300,–)

 
 
596 
 

Zwei Speiseteller mit Besitzermonogramm Friedrich Wilhelms IV. Aus dem Service für Schloss Charlottenburg. Bunt bemalt mit umgestürztem Blumenkorb, Rosen, Schmetterlingen und Winden. Goldstaffage. D. 24,8 cm. Blaue Szepter- mit Pfennigsmarke. Malereimarke. Malersignet. Purpurne Besitzermarke. KPM Berlin, um 1849/60. (57043) ~~~ (500,–)

 
 
597 
 

Zwei Ansichtentassen mit Untertassen. a) Bunt gemalte Vedute "Das königl. Schloss in Berlin". Goldpalmettenfries. (Untertasse besch.). b) An Straße gelegene Kirche mit Nebengebäuden und Hof in farbiger Malerei. Goldkonturen. Blaue Adler-, Szepter- mit Pfennigsmarke bzw. Pfennigsmarke. KPM Berlin, um 1844/70. (57076) ~~~ (350,–)

 
 
602 
 

Zwei Griffhenkelschalen. Verschieden. Bunt gemalter Rosenstrauß und schokoladenbrauner Randstreifen bzw. Goldgräser mit Wicken. Goldstaffage. Goldränder. L. 33,5/34,5 cm. Gepresste Adlermarke für Gesundheitsporzellan. KPM Berlin, M. 19. Jh. (57092) (250,–)

 
 
603 
 

Lithophanie. Junges Mädchen, mit Perlen geschmücktes Haar, vor Vogelbauer und Taubennest. 13,5×11 cm. Modellnr. 397. Eingepresste Szeptermarke. KPM Berlin, um 1850. (51333) (160,–)

 
 
604 
 

Ovale Muschelschale. Zweites Rokoko. Blau und Gold staffiert. Goldblättchen und Goldarabeske. D. 31×20 cm. Schumann, Moabit, um 1840. Dazu: Weiße, gebauchte Terrine. (Deckel fehlt). H. 18 cm. Krister Waldenburg. (50100) (90,–)

 
 
605 
 

Quadratisches Griffhenkeltablett. Zweites Rokoko. Königsblauer Fond und Tropfenreserve, bunte Gartenblumen und Goldblattranken als Überdekor. Goldrand. D. 38 cm. Schlesien, Mitte 19. Jh. (51333) (150,–)

 
 
606 
 

Teller. Zweites Rokoko. Grauer Fond und ausgesparte Ansicht von Berchtesgaden mit Watzmann-massiv. Goldstaffierte Ranken-Rocaillen. D. 27 cm. Blaue Szeptermarke und Pfennigsmarke. KPM Berlin, um 1855. Beigegeben: Sechs Obstteller mit farbigen Früchten. Hutschenreuther bzw. Fa. Edelstein. (50100) (120,–)

 
 
609 
 

Kaffeeserviceteile. Vasenform mit Tierkopfausguss. Bunt bemalt mit locker gebundenem Blumenstrauß aus Rose, Tulpe und Vergissmeinnicht. Goldränder. Gr. u. kl. Kaffeekanne, Mokkakanne, Henkeltopf und 5 Tassen mit Untertassen (1 Tasse Spr., 1 Henkelansatz u. 1 Untertasse best., gr. Kannendeckel Innenbest. u. Spr., Mokkakanne kl. Randbest. u. Tülle Chips). Blaue Schwertermarke. Meissen, M. 19. Jh. (56559) ~~~ (900,–)

 
 
610 
 

Ein Paar Dessertteller. Ozier. Durchbrochener Korbflechtrand. Bunt gemalte Blumenbouquets und Streublumen. Goldrand. D. 23 cm. Blaue Schwertermarke. 1. Wahl. Meissen, M. 19. Jh. Dazu: Korbschale. Durchbrochener Flechtrand mit Kartuschen. Bunt gemalte Blumen. Goldrand. D. 18,5 cm. Blaue Schwertermarke. 2. Wahl. Meissen. (57043) ~~~ (200,–)

 
 
611 
 

Rd. Platte u. zwölf Teller. Neuer Ausschnitt. Kobaltblauer Fond mit bunt gemalten Blumenbouquets in weiß belassenen Reserven. Goldstaffage. Goldrand. D. 34/24 cm (Glasur partiell berieben, ger. Goldverlust, einmal Randbest.). Blaue Schwertermarke. 1. Wahl. Meissen, 2. H. 19. Jh. Aus dem 1995 in Görlsdorf ausgegrabenem Hausrat der Grafen zu Lynar-Redern.(57043) ~~~ (1600,–)

 
 
613 
 

Urbinovase mit Berliner Ansicht. Gerollte Schlangenhenkel. Biscuitporzellan. Auf der Schauseite goldgerahmtes, bekröntes Bildfeld, darin farbig gemalte Ansicht des Kronprinzenpalais' unter den Linden mit Reiterstandbild Friedrichs d. Gr. und Spaziergängern. Auf glasiertem, oktogonalem Fuß. Goldkonturen. H. 40 cm. Blaue Szepter- mit Pfennigsmarke. KPM Berlin, um 1860/70. (57133) ~~~ (1500,–)

 
 
614 
 

Tafelaufsatz mit Ceres. Fußschale mit hellblauen und goldenen Randlinien und zentralem Podest für die aufgesetzte Biscuitfigur mit Ährenbündel und Getreidekorb als Allegorie des Sommers. D. 31,5/ H. 41,5 cm. Die Figur nach einem Entwurf von Julius Mantel um 1855/57 aus einer Jahreszeitenfolge für vier Fruchtschalen (Ceres Modellnr. 2076). Blaue Szepter- u. rote Malereimarke (Schale). Pressmarke Szepter mit KPM (Figur). KPM Berlin, um 1870.(57095) ~~~ (6000,–)

 
 
617 
 

Tabakstopf. Schokoladenbrauner Fond und ausgesparte, locker gebundene Blumensträuße. Goldrand. H. 12,5 cm. (Deckel und Verschluss fehlen). Blaue Szeptermarke. KPM Berlin, um 1870. (50100) (100,–)

 
 
618 
 

Blattschale und Henkelschale. Neuglatt. Bemalt in Purpurcamaieu mit locker gebundenen Blumensträußen und Streublümchen. D. 25×20 cm bzw. H. 8 cm. Blaue Szeptermarke, einmal Malereimarke. KPM Berlin, um 1895/1900. (51333) (400,–)

 
 
619 
 

Ovales Tablett mit Camaieumalerei. Glatt. In eisenrotem Camaieu bemalt mit fliegenden Kindern und Blumenstrauß mit Goldgräsern. Goldgitterkante auf lachsfarbenem Fond. 33×23,5 cm (Chip). Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Malersignet. KPM Berlin, um 1900.(57114) ~~~ (250,–)

 
 
620 
 

Drei Tassen mit Untertassen. Bunt gemalte Blumen bzw. grün staffiertes Weinlaubrelief. Goldstaffage. (1 best.). Blaumarken. KPM Berlin, Fürstenberg, Carl Thielsch, Altwasser, 19. Jh. Dazu: Tasse. Plastisch aufbossierte, bunt staffierte Blumen. (Blättchen best., dazu Untertasse o. Marke). Blaue Schwertermarke. Meissen, M. 19. Jh. (57058) (250,–)

 
 
621 
 

Sechs Biedermeiertassen mit Untertassen. Verschieden. a) Gefußte Becherform. Goldblattfries. b) Facettiert. Goldrocaillekartuschen mit blauen Rosen auf korallenrotem Fond. c) Facettiert. Kastanienfries. d) Zweimal blauer Fond mit Floralfries. e) Schwarzer Mäanderfries und Goldname "Anna". Alle 19. Jh. (1 Spr., 1x Standrep.). Einmal Carl Thielsch, Altwasser. (52904) (250,–)

 
 
622 
 

Zwei oblonge Beilagenschalen mit Gewürzvertiefung. Gewellter Rand. Goldgirlanden und -gitterdekor. Goldrand. D. 28×14 cm. Fa. Demmin, Klösterle, um 1880. Dazu: Griffhenkelplatte mit farbigem Amor im Spiegel. Zarte silberne Seerosen als Dekor. D. 26 cm. Böhmen. (51333) (70,–)

 
 
623 
 

Ein Paar Tassen mit Karikaturen und Untertassen. Gefußte Becherform. Auf der Front bunt gemalte Szenen aus "Kegelbahnstudien auf dem Lande" nach August Caesar, erschienen im Münchener Bilderbogen Nr. 418 um 1876. Doppelter Goldrand. Ohne Marke. E. 19. Jh. (57076) (120,–)

 
 
626 
 

Henkelschüssel und Untersatz in der Art der Wöchnerinnenschüssel. Bemalt mit verschiedenen Reiter- und Bauernszenen in Braun, Rot, Grau auf Terrainstreifen, in der Art von Berchem. Bunte Blumen. Goldspitzenbordüre. Goldrand. (Spr.). Im Boden Meissen-imitierende AR-Marke. Dresden, wohl Fa. Wolfsohn. (51333) ~~~ (180,–)

 
 
630 
 

Göttin als Flora, auf Stuhl und Wolkenbank sitzend. Halber, gelb staffierter Rocaillesockel. H. 39 cm. (Rep.). Meissen-imitierende Marke. Wohl Samson, Paris, Mitte 19. Jh.(51333) (600,–)

 
 
633 
 

Mädchen mit Schärpe und Vogel. Sitzendes Mädchen mit erhobenem Arm, ein Vogel auf dem Knie. Bunt bemalt. Auf Natursockel. H. 15,3 cm. Nach einem Höchster Modell J. P. Melchiors. Blaue Radmarke. Dressel, Kister & Co., Passau, um 1906/30. (57046) ~~~ (250,–)

 
 
635 
 

Kinderbüste Marie Zephyrine de Bourbon. Bunt bemalt. Nach einem Meissen-Modell. H. 8,8 cm (kl. Rep. a. d. Haube). Ludwigsburg-imitierende Marke. Passau od. Volkstedt. Dazu: Fangspiel. Mädchen mit ausgebreiteten Armen auf Landschaftssockel. Nach einem Höchster Modell. H. 14 cm (Junge fehlt, 1 Hand u. 1 Arm rep., Schleifen best., Sockel Chips). Radmarke. Passau, um 1906/30. Und: Dalmatiner. Miniaturfigur. Bunt bemalt. B. 5,5 cm. Ohne Marke. (57076) (150,–)

 
 
637 
 

Ein Paar Schlangenhenkelamphoren mit Früchtedekor. Beidseitig bunt gemalte Früchtebouquets. Goldstaffage. H. 27 cm. Blaue Schwertermarke. 2. Wahl. Meissen, um 1900. (57080) ~~~ (800,–)

 
 
638 
 

Kl. Vase mit Frauenmasken und Weichmalerei. Gefußt. Tuchdraperie. Plastische Blüten. Zartfarbig und mit Gold staffiert. Beidseitig bunt gemalte Blumensträuße. H. 16,4 cm (Deckel fehlt, Blüten rep.). Nach einem Modell von 1770. Blaue Szeptermarke mit Beizeichen. Malereimarke. 1. Wahl. KPM Berlin, um 1900. (57136) ~~~ (500,–)

 
 
645 
 

Erinnerungstasse an Friedrich den Großen mit Untertasse. Antik glatt. Silhouettenporträts Friedrichs II. "fuit", Friedrich Wilhelms II. "est" und des Kronprinzen Friedrich Wilhelm "erit". Bunt gemalter Rotklee. Goldzahnkante. Zum 200. Geburtstag Friedrichs d. Gr. nach einem Vorbild um 1790. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Malersignets. Jahresbuchstabe. 1. Wahl. KPM Berlin, um 1912. (57076) ~~~ (300,–)

 
 
646 
 

Kriegstasse mit Untertasse. Kalathosform. Bunt bemalt mit bekröntem Preußischem Adler, den Eisernen Kreuzorden in den Himmel hebend. In ovalem Medaillon. Königsblauer Fond und grüner Lorbeerkranz um den Rand. Goldkonturen. Blaue Szeptermarke. Kreuzmarke. Malereimarke. Malereiabrechnung 103/103. Und 1813-1913. KPM Berlin, um 1913.(51333) ~~~ (400,–)

 
 
649 
 

Kriegstasse mit Untertasse. Bunt gemalter Trommler in Wehrmachtsuniform. Auf der Untertasse "1914 1915" zwischen Lorbeerzweigen. Goldrand. Blaue Schwertermarke. Meissen, um 1915. (57076) ~~~ (300,–)

 
 
651 
 

Silhouettentasse mit Untertasse. Zylindrisch. Auf der Front Silhouettenprofil Friedrichs d. Gr. Nach einem Modell von 1790. In Goldmedaillon. Goldkonturen. (Standring min. best.). Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Malereiabrechnung 105/210. KPM Berlin, um 1926.(51333) ~~~ (150,–)

 
 
653 
 
Charol, Dorothea
Schönheitstänzerin. Ballerina. Zwei Figuren. Weiß. Auf achteckigem Sockel. H. 33/32 cm (2 Hände u. 1 Finger besch., 1 Spr.). Einmal Sign. im Boden. Rosenmarke. Rosenthal, Bahnhof Selb, um 1921/22. (57071) (200,–)

 
 
654 
 
Friedrich-Gronau, Lore
Lilian Harvey als Fanny Elsler. Weiß. H. 31 cm. Modellnr. 1667. (1 Flügelchen abgebr.). Im Boden betitelt. Stempelmarke. Rosenthal, um 1939. Dazu: Robert Paertzel. Hockendes Mädchen. Biskuit. Weiß. Sign. H. 24 cm. Sitzendorf. (51333) (240,–)

 
 
657 
 
Kyhn, Knud
Eisbär und Robbe. Unterglasur bemalt. H. 21,8/L. 35 cm. Modelljahr 1909. Modellnr. 1108. Stempel- u. Wellenmarke. Malernr. 50. 2. Wahl. Königlich Kopenhagen, vor 1923.(57092) ~~~ (1000,–)

 
 
658 
 
Locher, Axel
Schuster bei der Arbeit. Auf gerundetem Sockel. Unterglasur bemalt. H. 21 cm. Modellnr. 2228. Sockelsign. Stempelmarke. Bing & Gröndahl, Kopenhagen.(57084) ~~~ (200,–)

 
 
659 
 
Nielsen, Erik
Maus auf Maiskolben. Unterglasur bemalt. L. 12,8 cm. Modelljahr 1890. Modellnr. 512. Stempel- u. Wellenmarke. Königlich Kopenhagen, um 1975/79. (57046) (120,–)

 
 
660 
 
Nissen, J. M.
Zimmermann. Stehende Figur auf Rechtecksockel. Unterglasurbemalung. H. 22,5 cm (Hammer ger. besch.). Modellnr. 4535. Stempel- u. Wellenmarke. Königlich Kopenhagen, um 1967. (57135) (90,–)

 
 
663 
 
Spadini, Andrea
Figurenleuchter. Zirkuselefant auf Podest. Weiß. H. 20 cm. Blaumarke. Lorenz Hutschenreuther, Selb, nach 1982. (57035) ~~~ (90,–)

 
 
664 
 
Wittmann, Christian
Junge Amsel. Auf Astsockel und rechteckiger Plinthe. Naturalistische Unterglasurbemalung. H. 11,5 cm. Modelljahr 1909. Modellnr. 458. Geprägter Rautenschild. Nymphenburg.(57054) ~~~ (250,–)

 
 
665 
 
Zorn, Kati
Die Erde. Allegorisches Wandrelief aus einer Elementenfolge. Farbig staffiert. 27,5×20,8 cm. Blaumarke. Volkstedt. (57046) (200,–)

 
 
666 
 

Mutter und Kind auf Bank sitzend. Als Blumensteckgefäß. Weiß mit wenig zartfarbiger Unterglasurbemalung. Lg. 26 cm. (Kopf rep.). Modellnr. 47. Gebrüder Heubach, Lichte, 1. V. 20. Jh. (51333) (250,–)

 
 
669 
 

Sieben Teller. Neuer Ausschnitt. Bunt gemalte Blumen. Goldene Randlinie. D. 22 cm. 2. und 3. Wahl. Dazu: 3 kl. Teller mit bunten Blumen und gelber Randlinie. D. 16,5/18 cm. 1. Wahl. Und: Kl. Teller. Bunte Blumenbemalung. Goldrand. D. 17,5 cm. 1. Wahl. Alle Teller blaue Schwertermarke, letzterer mit Punkt. Meissen, einmal um 1924/34 (56633) (400,–)

 
 
670 
 

Drei Teller. Neuer Ausschnitt. Bunt gemalte Blumen. Goldrand. D. 22 cm. Blaue Schwertermarke. 1. Wahl. Meissen. (56633) (150,–)

 
 
673 
 

Zwei Vasen. a) B-Form. Bunte Blumenbemalung. Goldstaffage. H. 24 cm. Modellnr. 2790. b) Kugelige Form mit konischem Hals. Unterglasurblaue Blumen und Insekten. H. 18,3 cm. Beide blaue Schwertermarke. 2. Wahl. Meissen. (57043) ~~~ (300,–)

 
 
674 
 

Deckelvase u. Teedose. Bunt gemalte Blumen. Goldränder. H. 23/14 cm (1 Deckelknauf rep.). Blaue Schwertermarke. 1. Wahl. Meissen. (57080) (250,–)

 
 
677 
 

Ovale Schale mit gewellter Fahne. Bunt bemalt mit einzelnen Blumen, im Spiegel rosafarbene Tulpe. L. 26 cm. Blaue Schwertermarke. Meissen. (54084) (100,–)

 
 
679 
 

Rd. Platte. Neuer Ausschnitt. Bunte Streublümchen. Goldrand. D. 35 cm. Dazu: Kelchvase. Rote Rose. Goldrand. H. 16,5 cm. Beide blaue Schwertermarke. 1. Wahl. Meissen, Platte um 1860/1924. (57116) (250,–)

 
 
680 
 

Kl. Kaffeekanne mit bunt gemalten Streublümchen. Vasenform mit Schlangenhenkel. H. 26 cm. Blaue Schwertermarke. Meissen, Anf. 20. Jh. (51333) (200,–)

 
 
681 
 

Zwei Tassen mit Untertassen. a) Etrurische Form. Tasse bemalt mit roter Rose. Goldrand. b) Puppentasse. Glatt. Bunte Streublümchen. Beide blaue Schwertermarke. 1. Wahl. Meissen, um 1860/1924. (57076) (120,–)

 
 
689 
 

Dessertteller mit Watteaumalerei. Neuer Ausschnitt. Im Spiegel bunt gemaltes Paar mit Harfe in Parklandschaft. Rosafarbene Schuppenkante mit Blütenkartuschen. Goldrand. D. 19 cm. Meissen, um 1860/1924. (57076) ~~~ (120,–)

 
 
690 
 

Kelchvase und ein Paar kl. Deckelvasen. Bunt gemalte indianische Blumen, einmal mit Felsen und Schmetterling in Kakiemonmanier. Goldränder. H. 24,5/13,8 cm. Blaue Schwertermarke. Meissen. (57080) (400,–)

 
 
692 
 

Schreibzeug. Purpurfarbene indianische Blume. Rechteckschale mit zwei Tintenfässern und Löschwiege. Schale B. 21,8 cm. Blaue Schwertermarke, einmal mit Punkt. 1. Wahl. Meissen, um 1924/34 u. später. Dazu: Tintenfass u. Löschwiege. Bunte indianische Blume. Einmal Goldrand. (3 Ecken Chips). Blaue Schwertermarke. 1. Wahl. Meissen. (57118) (300,–)

 
 
695 
 

Kaffeeservice. Vasenform bzw. neuer Ausschnitt. Grünes Weinlaub in Unterglasur. Kaffeekanne, 2 versch. Zuckerdosen, Sahnegießer, 14 Tassen mit 18 Untertassen, 16 Dessertteller D. 17-18,5, einmal 21 cm, Dessertteller mit Durchbruch D. 21 cm, Chrysanthemen- u. Tortenplatte D. 27/33 cm, kl. Becher und Stangenvase H. 8,5/24,5 cm. (Tülle besch., 1 Deckel u. 3 Tassen Chips, 2 Untertassen Glasurspr., Sahnegießer besch.). Blaue Schwertermarke. 6 Tle. 2./3., ansonsten 1. Wahl. Meissen, 19./20. Jh. (57034) (600,–)

 
 
696 
 

Rd. Platte. Neuer Ausschnitt. Grünes Weinlaub in Unterglasur. D. 36 cm. Blaue Schwertermarke. 1. Wahl. Meissen. (56292) (200,–)

 
 
697 
 

Vier Tle. blaues Zwiebelmuster. Rd. und ovale Korbschale, Salzschale in Muschelform und Zuckerdose. Unterglasurbemalung. Einmal Goldrand. D. 27,7/L. 25/11 bzw. H. 10 cm (2x Randrep., Deckelblüte Chips). Alles blaue Schwertermarke. Meissen, zweimal vor 1924. (52904) (300,–)

 
 
700 
 

Krater. Mattgold staffiertes Streublumenrelief. Gliedernde horizontale Goldprofile. Goldrand mit sog. grottenartigen Zacken. H. 24,5 cm. Blaue Schwertermarke. Meissen, 2. H. 19. Jh. (52289) (400,–)

 
 
701 
 

Kaffeeservice. Vasen- bzw. etrurische Form. Goldkonturen. Kaffeekanne, Sahnegießer und 12 Tassen mit Untertassen. (Kannendeckel u. -innenrand best., Tülle Sprge., 1 Tasse besch., 1 Tasse u. Untertasse kl. Chip). Blaue Schwertermarke. 1. Wahl. Meissen, um 1860/1924. (55441) (350,–)

 
 
704 
 

Mokkatasse mit Untertasse. Rocaille. 5 Nussschälchen. Reliefzierat und 2 große Untertassen Rocaille. Bunt bemalt mit kl. Blumensträußen. Goldrand. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. KPM Berlin. (50100) (180,–)

 
 
705 
 

Speiseservice. Rocaille. Weiß. 8 flache, 8 tiefe und 8 Dessertteller D. 26/24/22 cm (1 Standring best.), 2 quadr. Schüsseln D. 20/23 cm, ovale Platte L. 31 cm und Sauciere. Blaue Szeptermarke. 2. Wahl. KPM Berlin. (55937) (500,–)

 
 
706 
 

Runder Korb. Osier. Rundbogendurchbruch mit einbeschriebenen Schleifen. Passiger Rand. Im Spiegel bunt gemalter Blumenstrauß. Farbig staffierte Asthenkel (kl. Best.) mit plastischen Blüten. Goldkonturen. Goldrand. D. 21,5 cm (3 Ausschliffe im Boden). Blaue Szeptermarke. Malereimarke. KPM Berlin, A. 20. Jh. (53400) (400,–)

 
 
707 
 

Zuckerdose. Osier. Bunt gemalte Blumen. Goldrand. Auf dem Deckel (erg.) plastische Brombeere. D. 9,5 cm. Blaue Szeptermarke. Jahresbuchstabe. 1. Wahl. KPM Berlin, um 1973. (57095) (150,–)

 
 
711 
 

Neun kl. Desserttellerchen und Mokkatasse mit Untertasse. Neuosier. Bunt gemalte Blumen bzw. Schmetterling. Einmal brauner Rand. Blaue Szeptermarke, Malereimarke. KPM Berlin. (50100) (350,–)

 
 
720 
 

Zwei englische Korbschalen. Halb durchbrochen. Im Spiegel bunt gemalter Blumenstrauß. Goldrand. D. 19,5 cm. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. 1. Wahl. Dazu: Konfektblatt. Kurland. Weiß. L. 25 cm. Blaue Szeptermarke. 1. Wahl. Alle Tle. KPM Berlin. (55441) (160,–)

 
 
721 
 

Anbiettablett, bemalt mit Bouquet aus roten Rosen. Goldrand. D. 25 cm. Bez.: C. Peterwitz. Blaue Szeptermarke. KPM Berlin. (51333) (120,–)

 
 
722 
 

Balustervase, kl. Vase Fidibus u. Hexenbecher. Bunt gemalte Blumen und Goldränder bzw. weiß mit Reliefdarstellung. H. 34/9,5 cm. Blaue Szeptermarke. Zweimal Malereimarke. 1., Becher 2. Wahl. KPM Berlin. (57035) (120,–)

 
 
723 
 

Vier Tassen mit Untertassen u. Kelchvase. Tassen Glockenform mit Rosettenhenkel. Goldrand. H. Vase 19 cm (Standbest.). Blaue Szeptermarke. Grüne Malereimarke. 1. Wahl. KPM Berlin. (57043) (150,–)

 
 
724 
 

Quadratische Dose mit Biskuitplakette. Profilbildnis Friedrichs d. Gr., nach J. G. Müller. Goldkontur. Weiß. D. 11 cm. Modell: Sigmund Schütz. Blaue Szeptermarke. Grüne Malereimarke. KPM Berlin. (51333) (120,–)

 
 
726 
 

Quadr. Deckeldose mit Biscuit-Profilbildnis Friedrichs d. Gr. nach J. G. Müller. Weiß. 10,5×10,5 cm. Modell Siegmund Schütz. Blaue Szeptermarke. KPM Berlin. (53209) (100,–)

 
 
730 
 

Rohtraut-Schale. Seladon-Biscuit. Umlaufende Reliefdarstellung. D. 22,7 cm. Entwurf Gerhard Gollwitzer 1935. Blaue Szeptermarke mit Beibuchstabe S und Stempelmarke: Made in Germany US Zone. KPM Berlin, um 1945/57. (57092) ~~~ (350,–)

 
 
731 
 

Barflasche mit Überlaufdekor. Schwarzer Überlaufdekor ab der Schulter. H. 29,5 cm. Formentwurf Trude Petri 1953. Blaue Szeptermarke. Malereimarke. Malersignet. 1. Wahl. KPM Berlin, vor 1962. (57046) ~~~ (150,–)

 
 
734 
 

Friedrich d. Gr. zu Pferd nach Daniel Chodowiecki. Rechteckige, weiße Biskuitplakette. 17,5×12 cm. Eingepresste Szeptermarke. KPM Berlin, um 1939. (51333) (140,–)

 
 
736 
 

Mokkakanne "Hildegard". Zartfarbig gedruckter Rosendekor. H. 17 cm. Grüne Stempelmarke. Rosenthal, Kronach, nach 1901. (57098) (75,–)

 
 
737 
 

Fischservice. Bunt gedruckter Dekor aus versch. Fischen, Muscheln und Unterwassermotiven. Vergoldeter Grottenrand. 12 Teller, Fischplatte L. 59 cm, Deckelschüssel (Knauf besch.) und Sauciere. Grüne Stempelmarke. Rosenthal, Selb, 1. Viertel 20. Jh.(57068) ~~~ (500,–)

 
 
740 
 

Kaffeeservice. Rosafarbener Scherben. Geometrisches Profilrelief. Silberrand. Kaffeekanne, Sahnegießer und 4 Gedecke. (1 Tasse u. Untertasse Spr., Henkel u. 1 Standring mit Best., 1 Brandriss). Zweimal grüne Stempelmarke. Altrohlau, nach 1930. (57033) (150,–)

 
 
741 
 

Milchkanne, 4 Dessert- u. 4 Unterteller. Ozier. Blumenbouquets und Streublumen in Violettcamaieu. (2 Teller best.). H. Kanne 14,7 cm. Grüne Rautenschildmarke. Nymphenburg, nach 1912. (57030) (90,–)

 
 
742 
 

Der Handkuss. Weiß. Dame auf Gartenbank und kniender Kavalier. Auf Rocailleplinthe. H. 16,6 cm. Modellnr. 20 Modelljahr 1893. Geprägter Rautenschild. Nymphenburg, nach 1900. (57046) ~~~ (400,–)

 
 
743 
 

Zwei Vasen mit Chinoiserien. Gebauchte, im Querschnitt rechteckige bzw. quadratische Form. Bunt gemalte Uferlandschaften mit Genreszenen in Goldkartuschen. Einmal vergoldete Drachenhenkel. H. 31/26,8 cm. Blaumarke. Potschappel, Dresden. (57035) ~~~ (300,–)

 
 
744 
 

Deckelamphora mit gerollten Schlangenhenkeln. Auf achteckigem Fuß. Beidseitig bunt gemalte Rosensträuße. Goldstaffage. H. 58 cm. Blaumarke. Potschappel, Dresden.(57043) ~~~ (700,–)

 
 
745 
 

Doppelhenkelamphora und Korbschale. Bunt gemalte Blumensträuße und Streublumen. Goldkonturen. H. 35/D. 27 cm (Schale Abschliff im Boden). Einmal Blaumarke. Potschappel, Dresden. (57035) (180,–)

 
 
746 
 

Aufsatzschale im Rokokostil. Fuß und Kuppa durchbrochen. Als Baumstamm gestalteter, von zwei plastischen Putti umgebener Schaft. Aufbossierte Blüten. Farbig bemalt bzw. mit Grün, Rosa und Gold staffiert. In der Kuppa bunt gemalte Blumensträuße und Girlanden. Goldränder. H. 34 cm (Blütenblätter best.). Blaumarke. Potschappel. (54610) (400,–)

 
 
749 
 

Vier Leuchter und Deckeldose. Verschieden. Bunte Blumenbemalung. Goldstaffiert. H. 8,8-17,6/ Dose 12×8 cm. Potschappel, Dresden. Dazu: 12 Untersetzer. Bunt gedruckte, botanische Blumen. Im Boden bezeichnet. D. 10 cm. Fürstenberg. (57035) (140,–)

 
 
753 
 

Zwei Tabakstöpfe. Im Querschnitt quadratisch. Bunt gemalte Reiter- bzw. Batailleszenen und Blumensträuße. Einmal mit Purpur und Gold staffiertes Rocaillerelief. Purpurne Deckelrose. H. 17/15 cm. Blaumarke. Potschappel, Dresden. (57035) (160,–)

 
 
754 
 

Rechteckige Dose. Bunt gemaltes Rokokopärchen auf Terrasse im Park. Farbige Streublümchen. Goldstaffierte, reliefierte Rocaillen. Auf den Seiten locker gebundene Blumensträuße. Goldränder. 7×13×9 cm. Porzellanmalerei Heufel & Co. Dresden. (51333) (150,–)

 
 
757 
 

Schlangenhenkelvase. Bunt gedruckter Blumendekor. H. 31 cm (Fuß rep.). Nach einem Meissener Modell. (52289) (350,–)

 
 
759 
 

Königin Luise. Biscuitbüste. H. 26,4 cm. Nach J. G. Schador. Pressmarke. Schierholz, Plaue. (57035) (140,–)

 
 
760 
 

Königin Luise von Preußen. Rechteckiges Biscuitrelief. Mit Goldrändern. 16,5×14 cm. (51333) (120,–)

 
 
763 
 

Kaffee- u. Teeservice. Bunt gedruckte Rote Rose. Goldrand. Kaffeekanne, Teekanne, Sahnegießer u. Zuckerdose auf kl. Platte, 6 Kaffee- u. 6 Teegedecke, Tortenplatte, Stövchen und 6 Untersetzer. Stempelmarke. Fürstenberg. (57068) (300,–)

 
 
764 
 

Napoleonbüste. Weiß. H. 20,5 cm. Modellnr. 430. Blaumarke F. Fürstenberg, um 1930/40. (57054) (180,–)

 
 
765 
 

Rd. Teedose. Bemalt mit Architekturlandschaft in Purpurcamaieu. Goldrand. H. 10 cm (Deckel fehlt). Stempelmarke. Hoechst. (57095) (80,–)

 
 
769 
 

Rd. Deckeldose. Durchbrochen. Plastisch aufbossierte, farbig staffierte Blumen. Blaue Kreuzblüten. Goldstaffage. D. 11 cm. Bindenschildmarke. Thüringen. (56646) (250,–)

 
 
770 
 

Rokokodamen und Kavalier beim Kaffeetrinken. Weiße Gruppe auf ovalem Sockel. H. 16 cm. F. Müller, Schwarza-Saalbahn, Thüringen. (51333) (200,–)

 
 
773 
 

Fünfzehn Weihnachtsteller. 1963, 1965-1978. Unterglasurblaue Darstellungen. D. 18,5 cm. Königl. Kopenhagen, um 1963/78. Dazu: Jule-Afterteller. 1966. D. 18 cm. Bing & Gröndahl. Kopenhagen. (50100) (200,–)

 
 
776 
 

Wasserträger. Junger Knecht beim Wasserholen. Unterglasur bemalt. H. 60,5 cm. Entwurf F. Otto. Künstlersign. Stempelmarke. Royal Dux, Tschechoslowakei. (57043) (250,–)

 
 
777 
 

Jg. Fischer beim Einholen eines Netzes. Unterglasur bemalt. H. 52 cm (kalt übermalter Spr.). Stempelmarke. Royal Dux, Tschechoslowakei. (57043) (150,–)

 
 
778 
 

Russisches Bauernpaar auf blau staffiertem Sockel. Bunt bemalt. H. 29 cm. Blaumarke. Osteuropa. (51333) (120,–)