Auktion 662

Nachverkauf zur Auktion vom 30. Juni 2017
 
Schmuck
 
 
1104 
 

Lavakamee mit Profilbildnis des Dichters Ariost. Braun gefärbt. D. 3,2×2,6 cm. Rückseitig beschriftet. Italien, Mitte 19. Jh. (57037) (150,–)

 
 
1110 
 

Porzellanbrosche. Zweites Rokoko. Mit Teilbildnis der Sixtinischen Madonna nach Raffael. (Teilweise abgerieben.). D. 2,2×2,9 cm. Nymphenburg. (54324) ~~~ (180,–)

 
 
1113 
 

Lavakamee mit Profilbildnis des Malers Tizian. In 800/f. Silberfassung als Anhänger. D. 3×2,8 cm. (57092) (150,–)

 
 
1114 
 

Ovale Goldbrosche mit Haareinlage. Viktorianisch. "Memory"-Schmuck. Schwarzes Email und aufgelegte Goldranken. D. ca. 4,8×4,2 cm. (54148) (280,–)

 
 
1119 
 

Diamant-Collier. 750/f. Weißgold. Aus 25 durchbrochenen Wellenbögen, ganz ausgefasst mit Brillanten von zus. ca. 3,48 ct. (top wesselton, vsi-si). Lg. 44,50 cm.(56835) ~~~ (10.000,–)

 
 
1121 
 

Allianz-Diamant-Armband. 750/f. Weißgold. 56 gleichgroße Brillanten von zus. ca. 6,30 ct. Lg. 18 cm. (57158) ~~~ (6500,–)

 
 
1122 
 

Diamantohrgehänge. 750/f. Weißgold. Stabform mit Tropfenpendentif, ganz ausgefasst mit kl. Brillanten von zus. ca. 3,30 ct. (top wesselton - wesselton, vsi-si). Lg. 5,6 cm.(56835) (5500,–)

 
 
1123 
 

Diamantring. 750/f. Weißgold. Fünf feste Reifen und 4 darübergelegte, hochgewölbte Bänder. Ausgefasst mit kl. Brillanten von zus. ca. 2,35 ct. (top wesselton - si). Ringgr. 52.(56835) (5500,–)

 
 
1124 
 

Ein Paar Diamantohrringe in Art von Halbkreolen. 750/f. Weißgold. Je drei untereinander angeordnete, durchbrochene Quadrate, ausgefasst mit je Brillanten in Tafelschliff von zus. ca. 1,18 ct. und kl. Brillanten als Besatz von zus. ca. 0,78 ct. (56835) ~~~ (5800,–)

 
 
1126 
 

Goldarmreif mit drei, herzförmig geordneten Brillanten von zus. ca. 0,50 ct. 585/f. Gold. Gew. ca. 9 g. (57161) ~~~ (1400,–)

 
 
1127 
 

Diamantring. 585/f. Gold. Ausgefasst mit 3, herzförmig geordneten Brillanten von zus. ca. 0,50 ct. Ringgr. 55. (57161) ~~~ (1100,–)

 
 
1128 
 

Ein Paar Diamantohrstecker. 585/f. Gold. Ausgefasst mit je 3, herzförmig geordneten Brillanten von zus. ca. 0,80 ct. (57161) ~~~ (900,–)

 
 
1129 
 

Diamantanhänger. 585/f. Gold. Ausgefasst mit 3, herzförmig geordneten Brillanten von zus. ca. 0,50 ct. An dünner 585/f. Goldgliederkette. (57161) ~~~ (1200,–)

 
 
1131 
 

Diamantring. 590/f. Weißgold. Bandform. Ausgefasst mit Brillant von ca. 1,56 ct. (piqué) und 2 kl. flankierenden Brillanten. Ringgr. 55. (57093) (1200,–)

 
 
1136 
 

Kl. Diamantring. 585/f. Gold. Ausgefasst mit 12 kl. Brillanten von zus. ca. 0,62 ct. Dazu: Kl. 585/f. Goldring mit winzigem Brillantsolitär von ca. 0,10 ct. (55095) (800,–)

 
 
1138 
 

Zwei kl. Vorsteckringe. Verschieden. Einmal 5 kl. Steine, einmal 9 kl. Steine von zus. ca. 0,11 ct. 585/f. Gold. (57155) (250,–)

 
 
1139 
 

Weißgold-Bandring. 750/f. Weißgold. Wellenform, tlw. mit Marteléstruktur. Ausgef. mit 5 kl. Brillanten von zus. ca. 0,20 ct. Meisterzeichen K im Kreis: Wohl Otto Klein & Co. Hanau. Beigegeben: Quittung d. Fa. Wipperfeld 1972. (50701) (300,–)

 
 
1141 
 

Saphir-Diamantring. 750/f. Weißgold. Ausgefasst mit dunklem Saphir von ca. 16,00 ct. umgeben von doppelt gesetzten Brillanten von zus. ca. 1,50 ct. (57158) ~~~ (38.000,–)

 
 
1146 
 

Saphir-Diamantanhänger. 585/f. Weißgold. Rechteckiger, hellblauer Saphir in Tafelschliff von ca. 3,30 ct., umgeben von 8 Brillanten, an 2 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct. (top wesselton - vvsi, si). Fotokopie des Gutachtens von Kurt Pohland. (56193) (1600,–)

 
 
1147 
 

Saphir-Brillantbrosche. Weißgold. Querovale, durchbrochene Rankenform. Ausgefasst mit ovalem Saphir und 14 Brillanten von zus. ca. 1,50 ct. (53938) (1400,–)

 
 
1149 
 

Perl-Diamantring. 585/f. Weißgold. Perle von ca. D. 0,6 cm. Flankiert von 2 Diamanten. (56193) (350,–)

 
 
1150 
 

Morganite-Diamantring. 750/f. Rotgold. Quadratischer Morganite in Facettenschliff von ca. 19,54 ct. Umgeben von kl. Brillanten von ca. 0,60 ct. (top wesselton-si). Ringgr. 53.(56835) ~~~ (6000,–)

 
 
1153 
 

Rubin-Diamant-Collier und -Ring. 585/f. Weißgold. Rosettenform. Ausgefasst a) mit rundem Rubin und Brillantkränzchen von ca. 0,18 ct. b) 6 Rubinen und 14 Diamanten von zus. ca. 0,32 ct. Beigegeben: Rechnung u. Schmuckpass von 1985. (55095) (850,–)

 
 
1157 
 

Smaragd-Goldanhänger. 750/f. Gold. Massiver, getreppter, oktogonaler Anhänger an Schlaufe. Ausgefasst mit quadratischem tiefgrünem Smaragd in Tafelschliff (kl. Sprünge). Auf der Schlaufe 6 Princesscut-Diamanten. H. 3,3 cm. Goldgew. ca. 24 g. (55757) ~~~ (5000,–)

 
 
1157a 
 

Smaragdring. 585/f. Weißgold. Ausgefasst mit herzförmigem Smaragd und seitlich kl. Diamanten als Besatz. (Einschlüsse). Ringgr. 53. (57161) (1600,–)

 
 
1160 
 
Dali, Salvador
Lapislazuli-Goldkreuz als Anhänger. 750/f. Gold. Ausgefasst mit Lapislazuli, Goldstrahlen in den Kreuzzwickeln mit vier beweglichen Rubintropfen und kl. Brillanten. H. 5,5 cm. Gew. ca. 20 g. Rückseitig Nr. 344/999, Signatur, Datum 1989 u. Hersteller Toboarte. Im Originaletui d. Hilliard Collection. Beigegeben: Zertifikat vom 15.2.(19)90. (57156) ~~~ (2000,–)

 
 
1161 
 

Gold-Emailbrosche. Durchbrochenes Bogenschild mit schwarzen Emailschlaufen als Pendentif, Perlkranz, kl. Zirkone und herzförmiger Saphir. Rundmedaillon bunt emailliert mit maskierter Dame, die Augen Diamantrosen. D. 6×4,5 cm. (1 Emailschlaufe fehlt).(49293) ~~~ (1400,–)

 
 
1164 
 

Doppelreihige Perlenkette aus ca. 97 gleichgroßen Zuchtperlen von D. ca. 0,8 cm. 585/f. Weißgold-rosettenschloss, ausgefasst mit 6 kl. Rubinen und Diamanten als Besatz. Lg. ca. 22 cm. (57093) (1500,–)

 
 
1165 
 

Zweireihige Perlenkette aus ca. 98 gleichgroßen Zuchtperlen von D. ca. 0,7 cm. 750/f. Weißgold-rosettenschloss mit acht kl. Rubinen und Perle. Lg. ca. 20 cm. (57155) (1200,–)

 
 
1166 
 

Dreireihiges Perlcollier mit 585/f. Gold-Herzschloss, ausgefasst mit drei kleinen einbeschriebenen Brillanten von zus. ca. 0,07 ct. (42199) (700,–)

 
 
1168 
 

Zweireihiges Perlarmband aus 38 gleichgroßen Zuchtperlen von D. ca. 0,8 cm. 585/f. Weißgold- kastenschloss ausgefasst mit 3 Rubinchen. Lg. 18 cm. (57093) (650,–)

 
 
1170 
 

Champagnerfarbene Perlenkette aus 49 leicht unregelmäßigen Zuchtperlen von D. ca. 0,7 cm. Ovales 585/f. Weißgoldschloss mit 3 Rubinchen. Lg. ca. 22 cm. (57093) (180,–)

 
 
1172 
 

Aquamarin-Diamant-Goldarmband. 585/f. Gold. 7 wasserhelle Aquamarine in Scherenschliff, verbunden mit durchbrochenen, spiralförmigen Goldgliedern, ausgefasst mit 7 winzigen Brillanten von zus. ca. 0,35 ct. Lg. ca. 17 cm. (57093) (600,–)

 
 
1181 
 

Ein Paar Goldohrringe. Breite Kreolenform. Ausgefasst mit je zwei weißen Saphiren. Gew. zus. ca. 8 g. (52414) (250,–)

 
 
1187 
 

Zarte Chatelaine. Kupferkügelchen an Ösen und durchbrochenes Medaillon mit Blüte, vergoldet in zweierlei Gold. Lg. 20 cm. 1. H. 19 Jh. Beigegeben: Dreiteilige Uhrenkette mit kl. Ketten-Schieber. Lg. 30 cm. Historismus. (57110) (90,–)

 
 
1188 
 

Schaumgoldbrosche und -Ohrgehänge. Historismus. Gering verschieden. a) Weinrebe mit einbeschriebenem Weinblatt und kl. Perle. b) Kartuschenform mit aufgelegtem Blütenzweig u. Kügelchen als Pendentif. (Ergänzter Clip). (54148) (450,–)

 
 
1189 
 

Zwei Schaumgoldbroschen. Historismus. Verschieden. a) Quadratisch mit Blütenmotiv aus schwarzem Emailgrund. D. 3 cm. b) Oval, Blütenzweig auf schwarzem Grund. D. 4×2,5 cm. Dazu: Historismus-Brosche. Schaumgold. Medaillonform. Blütenzweig auf schwarz emailliertem Grund. D. 4×3,2 cm. (53470) (220,–)

 
 
1190 
 

Medaillonbrosche. Historismus. Tombak. Onyxscheibe in Efeurahmung. Im Zentrum Halbperle. D. 3,8 cm. (54324) (150,–)

 
 
1195 
 

Lapislazuli-Schmuckset: Perlenkette mit gerippten Lapislazuliperlen. Lg. 24 cm. 835/f. Silberschloss. Ein Paar Manschettenknöpfe mit je einem Lapislazulicabochon, 925/f. Silber. Armreif, 925/f. Silberspange und Cabochon. (57039) (280,–)

 
 
1196 
 

Herzanhänger mit floraler 925/f. Silbermontierung. Ausgefasst mit gemugeltem, herzförmigem Lapislazuli. H. 4 cm. Beigegeben: Schließnadelförmige Brosche mit 2 Silberkugeln und 3 Lapislazuli. Lg. 9 cm. Sowie: 925/f. Silberarmspange. Volkskunst. Filigran-Auflagen. Ausgefasst mit lapislazulifarbenem Stein. D. 7×5 cm. (57039) (200,–)

 
 
1197 
 

Pfeilspitzenförmiger Anhänger mit springendem 925/f. Silberfisch als Aufhängung. Lg. ca. 5 cm. Ausgefasst mit dreieckigem Lapislazuli. Dazu: Teil einer Gürtelschließe. Messing. Ausgefasst mit rechteckiger Lapislazuliplatte. D. 4×5,2 cm. (57039) (150,–)

 
 
1198 
 

Malachitskarabäus als Anhänger. 925/f. Silber. D. 1,5×1 cm. Dazu: Kl. 925/f. Silberdöschen mit gemaserter Malachitplatte im Deckel. Schildförmig. D. 1,5×2×3,4 cm. Und: Hartstein-Fohund. Grünlich-braun gemasert. H. 2,8 cm. (57039) (70,–)

 
 
1199 
 

Lange Achatperlenkette. Teilweise Silber-Zwischenstücke. Perlen bzw. Scheiben mit Holzdommel, kl. Perlchen, Korallenkugel und zahnartigem Hartsteinanhänger. 925/f. Silber-Ringverschluss. Plättchen bez. M&B 925. Lg. 48 cm. Asien. (57039) (180,–)

 
 
1207 
 

Halskette mit großer, gemaserter Korallendommel an braunen Lavakugeln mit Silber-Zwischenperlen. Magnetschluss. Lg. 24 cm. Asien. (57039) (150,–)

 
 
1211 
 

Schweinchen als Schlüsselanhänger. 925/f. Silber. Mit beweglichem Kopf und Beinen. Lg. ca. 4 cm. Gew. ca. 50 g. (54148) (300,–)

 
 
1212 
 

Silberne Trillerpfeife als Anhänger. Lg. ca. 3 cm. Gew. ca. 11 g. (54148) (180,–)

 
 
1214ff 
 
Sammlung Gehenkelter Silbermünzen
0 0

 
 
1214 
 

Löwenthaler 1597. Niederlande, Provinz Kampen. D. ca. 4,3 cm. Gew. ca. 26 g. (Gebrauchsspuren). Dazu: Dukat 1783. Niederlande, Provinz. D. 4 cm. Gew. ca. 30 g. Und: 1/4 Dukat 1788. D. 3,9 cm. Gew. ca. 14 g. Beigegeben: 17 Kreuzer. 1763. Deutsch-römisches Reich. Franz I. (Alle Gebrauchs-spuren). (57076) (200,–)

 
 
1215 
 

---- Zwei Albrechtsthaler 1645 u. o. J. Spanische Niederlande. D. ca. 4,2 bzw. 4,4 cm. Gew. zus. ca. 56 g. (Gebrauchsspuren). Dazu: 1/5 Thaler (Patagon) 1571 (?). D. ca. 2,1 cm. Gew. ca. 2 g. (Gebrauchsspuren). Und: 4 Real 1784. Spanisch. Karl III. D. 3,4 cm. Gew. ca. 12 g. (Abgerieben). (57076) (140,–)

 
 
1216 
 

---- Kronenthaler 1764. Österreich. D. ca. 4,1 cm. Gew. ca. 30 g. Und: Thaler 1780. Maria Theresia. D. ca. 4,1 cm. Gew. ca. 28 g. Sowie: 3 Kronenthaler 1794. Franz II. D. ca. 4 cm. Gew. zus. ca. 92 g. (Alle Gebrauchsspuren). (57076) (120,–)

 
 
1217 
 

---- Konventionsmadonnenthaler 1768. Bayern. Maximilian III. Joseph. D. ca. 4,2 cm. Gew. ca. 30 g. Dazu: Kronenthaler 1816. Bayern. Maximilian Joseph. D. ca. 4,1 cm. Gew. ca. 30 g. Und: Patrona Bavariae 1855, zur Erinnerung an die Mariensäule. Maximilian II. Joseph. D. 3,5 cm. Gew. ca. 22 g. Sowie: 2 2/3 Konventionsthaler 1769 bzw. 1770. Sachsen. D. 3,5 cm. Gew. zus. ca. 30 g. (Alle Gebrauchsspuren). (57076) (120,–)

 
 
1218 
 

---- Prager Groschen o. Jahr. Deutsch-römisches Reich, Johann I. von Luxemburg (1310-1346). D. ca. 2,8 cm. Gew. ca. 2 g. Beigegeben: Piaster 1799. Ferdinand III. Sizilien. D. ca. 3,5 cm. Gew. ca. 14 g. Und: Kirchenstaat 1773. Papst Clemens XIV. D. ca. 3,4 cm. Gew. ca. 14 g. (Alle Gebrauchsspuren). (57076) (90,–)

 
 
1220 
 

---- 7 verschiedene Münzen: a) 5 Mark Deutsches Reich 1901, Großherzog v. Oldenburg. b) Großbritannien 1820. Georg III. c) 2 Francs 1870. d) Quarter 1894, USA. e) Niederlande1964 . f) 50 Kopeken 1912, Russland. g) 25 Kopeken 1859, Russland. Gew. zus. ca. 98 g. (3 nicht gehenkelt). Und: Zarte Messingchatelaine mit Jugendstilanhänger etc. (57076) (90,–)