Auktion 665

Nachverkauf zum 16. 03. 2018
 
Schmuck
 
 
1172 
 

Armband. Zweites Rokoko. Eisenkunstguss, schwarz gebrannt. Acht durchbrochene, rechteckige Ranken-Volutenglieder. Rechteckige Schließe mit Figur der Psyche auf poliertem Stahl. Lg. 18 cm. Br. ca. 3,5 cm. (Figur der Psyche vgl. Hermann Schmidt, Berliner Eisenkunstguss, Berlin 1917, Tafel 39). Berliner Eisengießereien, um 1830. (57527) ~~~ (1200,–)

 
 
1173 
 
Lehmann, Alfred Ferdinand (geb. 1806 Berlin, Nachweis seit 1830 als Eisengießereien)
Armband. Zweites Rokoko. Eisenkunstguss, schwarz gebrannt. Sieben alternierende Glieder aus durchbrochenen Rosenblütenmedaillons bzw. gebündelten Rosenstielen. Als Verschluss Medaillon mit Rosenblüte und durchbrochenem Bogenrand. Lg. 17 cm. Am Schloss sign.: A. F. Lehmann Berlin. Um 1844. Vgl. Eva Schmidt, D. Preuß. Eisenkunstguss, Berlin 1981. S. 211 … er zeigte auf der Berliner Gewerbeausstellung 1844 Schmucksachen nach Geiss mit d. Firmenbezeichnung: A. F. Lehmann, Berlin. (57659) ~~~ (1100,–)

 
 
1174 
 

Gürtelhaken in Lyraform. Zweites Rokoko. Eisenkunstguss. H. ca. 5 cm. Berlin, Mitte 19. Jh. (57659) (140,–)

 
 
1177 
 

Kl. Memory-Medaillonanhänger. Tombak. Beidseitig ausgefasst mit a) Grabmal unter Trauerweide, b) Blüte. D. ca. 2,8 cm. (57659) (280,–)

 
 
1178 
 

Memory-Haar-Halskette. 30 durchbrochen geflochtene Haarkugeln. Kupferkugelschloss. Lg. ca. 34 cm. Um 1830. Lt. Überlieferung Haare der Rosine Elisabeth Uhland, geb. Hoser (1760-1831), Mutter des Dichters Ludwig Uhland (1783-1862). (57548) (280,–)

 
 
1182 
 

Diamantarmreif. Historismus. Rotgold. Durchbrochene Ranken und Rosette als Zentrum. Ganz ausgefasst mit 23 Altschliff-Brillanten von zus. ca. 3,50 ct. 100 kl. Diamantachtkante als Besatz von zus. ca. 2,50 ct. D. ca. 5,5 cm. (57552) (4500,–)

 
 
1186 
 

Diamant-Bandring. Art Déco. Körbchenform. Platin. Ausgefasst mit Brillant von ca. 0,50 ct. (wesselton-piqué) und pavéegesetzten kl. Diamanten von zus. ca. 2,90 ct. Ringgr. 53. Beigegeben: Expertise d. Fa. Bijoutique vom 30.5.1997. (57537) ~~~ (1600,–)

 
 
1187 
 

Zartes Art-Déco-Collier. Perlrosette mit Altschliff-Brillant von ca. 0,10 ct. an kl. Stabgliederaufhängung mit Diamanten. Platingliederkette. (57657) (350,–)

 
 
1188 
 

Goldring. 585/f. Gold. Ausgefasst mit kl. Brillanten von ca. 0,25 ct. Ringgr. 58. (57656) (250,–)

 
 
1190 
 

Art-Déco-Aquamarin-Armband. 750/f. Rotgold. Ausgefasst mit 5 großen Aquamarinen in Treppen- bzw. Tafelschliff von zus. ca. 76,39 ct. An je vier Goldhalbperlen. Argentinien, Dreißiger Jahre. Beigegeben: Fotokopie der Bewertung von Fa. Art 1900. (57657) ~~~ (6500,–)

 
 
1191 
 

Diamantsolitärring. 750/f. Gold. Rosettenform. Ausgefasst mit getöntem Altschliff-Brillant von ca. 1,708 ct. (fancy couloured-vs), umgeben von 12 kl. Altschliff-Diamanten von zus. ca. 1,00 ct. (weiß, vs-vi). Ringgr. 58. Beigegeben: Gutachten Dr. Wögerbauer, Mainstockheim, 7.8.1985. (56285) ~~~ (6000,–)

 
 
1208 
 

Breiter Weißgoldring aus 13 verschlungenen Reifen, vier davon ausgefasst mit kleinen Brillanten (Gew. ca. 20 g.). Ringgr. 53. Nach einem Modell von Grisogono. (57602) ~~~ (2000,–)

 
 
1209 
 

Altschliff-Diamantring. 750/f. Gold. Ausgefasst mit Altschliffbrillant von ca. 0,60 ct. (leicht oval). Goldgew. ca. 4 g. Birmingham, um 1918. (57558) (900,–)

 
 
1213 
 

Goldring. 750/f. Gold. Ausgefasst mit Brillant von ca. 0,50 ct. Goldgew. ca. 6 g. Birmingham. (57558) (800,–)

 
 
1214 
 

Diamantring. 750/f. Gold. Oval abgeflacht, mit kl. Rillen dekoriert. Ausgefasst mit leicht ovalem Altschliffbrillant von ca. 0,60 ct. Goldgew. ca. 8 g. (57558) (900,–)

 
 
1215 
 

Diamantbandring. 750/f. Gold. Zweifach gespalten. Ausgefasst mit Altschliffbrillant von ca. 0,80 ct. Goldgew. 6 g. (57558) (1000,–)

 
 
1216 
 

Goldring mit Altschliffbrillantsolitär von ca. 0,60 ct. 750/f. Gold. Meisterzeichen TL & S im Rechteck. London. Goldgew. ca. 8 g. (57558) (900,–)

 
 
1217 
 

Niessing-Goldring. 750/f. Goldbandring mit Volutenbogen, ausgefasst mit kl. Brillant von ca. 0,11 ct. (feines weiß-vsi). Ringgr. 55. Sign. u. Nr. C155335. Goldgew. ca. 16 g.(57553) (1600,–)

 
 
1218 
 

Niessing-Spannring. 750/f. Gold. Ausgefasst mit kl. Brillant von ca. 0,10 ct. Ringgr. 53. Goldgew. ca. 7 g. (57533) (1200,–)

 
 
1219 
 

Kl. Diamantring in Herzform. 750/f. Weißgold, ganz ausgefasst mit kl. Brillanten von zus. ca. 0,65 ct (H-I-si-pi). Ringgr. 53. (57639) (1200,–)

 
 
1225 
 

Diamantring. 585/f. Gold, teilweise rhodiniert. Bandform mit reliefierten Wangen. Ausgefasst mit Brillant von ca. 0,50 ct., flankiert von 2 Altschliffbrillanten von zus. ca. 0,50 ct. (56522) (1000,–)

 
 
1228 
 

Brillantring. 750/f. Weißgold. Ausgefasst mit 5 kleinen Brillanten von zus. ca. 0,25 ct. (33766) (400,–)

 
 
1230 
 

Bandring in der Art von Bulgari. Gold u. Weißgold. Gerippt. Teilweise ausgefasst mit kl. Brillanten. (46409) ~~~ (400,–)

 
 
1231 
 

Brillantring. 750/f. Gold. Körbchenform. Ausgefasst mit 22 kl. Brillanten. (43660) (500,–)

 
 
1235 
 

Saphir-Brillantarmreif. 750/f. Gold. Ausgefasst mit 36 Saphiren in Tafelschliff von ca. 9,78 ct. und herzförmigem Schild mit 24 pavégesetzten Brillanten von zus. ca. 1,43 ct. (45292) ~~~ (2000,–)

 
 
1236 
 

Massiver Saphir-Brillant-Bandring. Weißgold. Ovaler Saphir, umgeben von Doppelkranz aus 12 bzw. 16 kl. Brillanten von zus. ca. 0,70 ct. Gew. ca. 24 g. (55455) (1400,–)

 
 
1237 
 

Saphir-Brillantbandring. 585/f. Weißgold. Ausgefasst mit kl. ovalem Saphir in Scherenschliff von ca. 0,98 ct. und pavégesetzten Brillanten von zus. ca. 0,60 ct. (54145) (800,–)

 
 
1238 
 

Diamant-Saphirring. 750/f. Gold. Quadratisch, ausgefasst mit rundem Saphir in Scherenschliff, umgeben von 12 Brillanten von zus. ca. 0,80 ct. Ringgr. 54. (56829) (1000,–)

 
 
1239 
 

Schmales Saphir-Armband aus 20 schwarzblauen Saphiren. 585/f. Goldmontierung. Lg. 18 cm. (57637) (380,–)

 
 
1242 
 

Smaragd-Diamantring. 585/f. Gold. Bandform. Ausgefasst mit ovalem, tiefgrünem Smaragd in Scherenschliff in rechteckiger Fassung, flankiert von je 2 Brillanten und 2 Smaragden. Ringgr. 52. (57662) ~~~ (2000,–)

 
 
1243 
 

Smaragd-Diamantbrosche. 750/f. Weißgold. Von kl. Ellipsen durchbrochen. Alternierend ausgefasst mit 8 kl. Smaragden in Tafelschliff und 23 Brillanten nach Verlauf von zus. ca. 1,00 ct. Punze der Firma Wipperfeld, Berlin. (56285) (1500,–)

 
 
1244 
 

Massiver Bandring. 585/f. Gold. Abgeflachte Schiene, ausgefasst mit kl. rechteckigem Smaragd von doppeltem Oktogon mit Brillanten umgeben. Gew. ca. 18 g. (55455) (1000,–)

 
 
1245 
 

Bandring. Gold. Ausgefasst mit Smaragd in Tafelschliff und flankiert von 2 Altschliffdiamanten. Gew. ca. 8 g. (55455) (700,–)

 
 
1247 
 

Massiver Goldbandring. Modell wie vor. Nr. 750/f. Gold. Abgeflacht. Ausgefasst mit rechteckigem Smaragd in Treppenschliff und 2 flankierenden Brillanten von ca. 1,00 ct. Gew. ca. 16 g. Meisterzeichen CK ligiert. (57558) (1300,–)

 
 
1248 
 
Tiffany, New York
Weißgoldene Ringbrosche mit 4 kl. Smaragdcarrés. D. 3 cm. Sign. Tiff & Co. 14 ct. Gew. ca. 8 g. (56564) (400,–)

 
 
1250 
 

Zarte Ohrgehänge. 750/f. Weißgold. Kl. Jadeanhänger in Gestalt einer Frucht, an kl. Brillanten. (57639) (600,–)

 
 
1252 
 

Turmalin-Diamantring. 585/f. Weißgold. Runder Turmalin in Facettenschliff, umgeben von 9 kl. Brillanten von zus. ca. 0,18 ct. Ringgr. 65. (57528) (500,–)

 
 
1253 
 

Turmalin-Herrenring. 750/f. Gold. Abgeflacht, ausgefasst mit rechteckigem Turmalin in Treppenschliff. Gew. ca. 22 g. (57558) ~~~ (1100,–)

 
 
1255 
 

Ein Paar Diamant-Ohrgehänge mit einbeschriebenem Aquamarintropfen. 750/f. Weißgold. Durchbrochen, mit 5 beweglichen Pendentifs. Ganz ausgefasst mit Brillanten von zus. ca. 3,20 ct. (H; vsi-si), Lg. 6,5 cm. (57639) (5000,–)

 
 
1256 
 

Aquamarinring. 750/f. Weißgold. Gemugelter, facettierter Aquamarin. Massive Weißgoldschiene. Ringgr. 52. Logo des Juweliers Rolf Pauly, Idar-Oberstein. (57533) ~~~ (2000,–)

 
 
1257 
 

Ein Paar Ohrclips mit Dorn 750/f. Weißgold. Zu vor. Nr. passend. Je ein gemugelter, facettierter Aquamarin. Logo des Juweliers Rolf Pauly, Idar-Oberstein.(57533) ~~~ (2000,–)

 
 
1258 
 

Aquamarin-Onyx-Halskette. Art-Déco-Stil. Silber und Rotgold. Hochrechteckig mit 3 Streben in dreierlei Gold und 9 Aquamarinperlen. Anhängend 3 facettierte Onyxtropfen. An Rotgoldgliederkette. Sign. Giadan. (57639) ~~~ (1200,–)

 
 
1259 
 

Ein Paar Ohrgehänge zu vor. Nr. passend. Silber und Rotgold. Je drei Aquamarintropfen und 3 facettierte Onyxtropfen. An ovalem Rotgoldknopf. Lg. 9,5 cm. (57639) ~~~ (750,–)

 
 
1263 
 

Buntes Farbstein-Armband. 750/f. Weißgold. Stabglieder und gestreute Blüten. Ausgefasst mit Topasen, Peridots, Citrinen und winzigen Turmalinen von zus. ca. 24,10 ct. Kl. Brillanten als Besatz von zus. ca. 1,00 ct. Lg. 18 cm, Br. 2 cm. (57639) ~~~ (8000,–)

 
 
1264 
 

Großer Schlangenring. 750/f. Gold. Gewölbt, um den Rand sich ringelnde Schlange. Ausgefasst mit Tsavonit von ca. 2,80 ct., Türkiscabochon, Brillanten von zus. ca. 1,50 ct. und kl. Rubinen als Schlangenaugen. Ringgr. 53. (57639) (3000,–)

 
 
1266 
 

Rubin-Stabbrosche mit Blütenblattzweig. 750/f. Weißgold. 3 Rubine nach Verlauf, 5 winzige Brillanten und Blättchen in Gelb- und Weißgold. Lg. 8 cm. Meisterzeichen: Meister im Rechteck. (57638) (450,–)

 
 
1267 
 

Tansanit-Diamantring. 750/f. Weißgold. Ausgefasst mit ovalem, in violett spielendem Tansanit von ca. 2,20 ct. Kl. Brillanten als Besatz von zus. ca. 0,30 ct. Ringgr. 53. (57639) (1500,–)

 
 
1272 
 

Dreireihige Perlenkette aus 196 Zuchtperlen nach Verlauf von D. ca. 0,5-0,8 cm. 585/f. Rotgoldrosettenschloss, ausgefasst mit Türkishalbperlen. Niederlande. (57542) (1700,–)

 
 
1273 
 

Südsee-Perlenkette aus 36 Zuchtperlen nach Verlauf von D. ca. 1,15-1,25 cm. Leicht grünlich getönt. 14 ct.-Kugelschloss. Lg. ca. 44,5 cm. (57669) (1700,–)

 
 
1274 
 

Kurze Tahiti-Perlenkette. Aus 38 gleichgroßen, farbveredelten Zuchtperlen von D. ca. 1,00-1,23 cm. Lg. ca. 21 cm. 585/f. Goldkugelschloss. (57669) (1200,–)

 
 
1275 
 

Südsee-Perlenkette. Sogn. Choker. Aus 61 nicht ganz regelmäßigen und gekerbten, gleichgroßen Zuchtperlen von D. ca. 1,1 cm. Lg. ca. 35 cm. (57669) (800,–)

 
 
1276 
 

Tahiti-Perlenkette. Choker. Aus ca. 117 gleichgroßen, farbveredelten Zuchtperlen. D. ca. 0,93-1,18 cm. Lg. ca. 63 cm. Expertise. (57669) (800,–)

 
 
1277 
 

Lange Perlenkette aus 129 gleichgroßen Zuchtperlen von ca. D. 0,6 cm. 585/f. Goldrosettenschloss. Lg. 90 cm. (57528) (650,–)

 
 
1279 
 

Überlange Tahiti-Perlenkette. Choker. Aus ca. 208 unregelmäßigen Zuchtperlen. Lg. 81 cm (halb). (57602) (750,–)

 
 
1280 
 

Perl-Diamant-Stabbrosche. 585/f. Gold. Ausgefasst mit 3 kl. Perlchen nach Verlauf, mit dazwischengesetzten kl. Altschliffbrillanten von zus. ca. 0,10 ct. Lg. ca. 6,8 cm. Gew. ca. 4 g. Um 1930. (55455) (300,–)

 
 
1281 
 

Perl-Diamantring. 333/f. Gold. Ausgefasst mit Altschliffbrillant von ca. 0,25 ct. und 2 flankierenden Perlchen. Um 1920. (55455) (400,–)

 
 
1282a 
 

Perlring. Gold. Ausgefasst mit Zuchtperle und 2 flankierenden Brillanten. Dazu: Moderne Weißgoldbrosche. Kranzform, besetzt mit Zuchtperle und 2 winzigen Brillanten. (43660) (400,–)

 
 
1283 
 

Zarte Perl-Diamant-Stabbrosche. 585/f. Gold, teilweise rhodiniert. Stufenform, ausgefasst mit 3 kl. Perlen nach Verlauf u. 6 Altschliff-Diamanten. Lg. ca. 4,2 cm. (55322) (350,–)

 
 
1284 
 

Hämatit-Brosche. 585/f. Gold. Drei abgeflachte Perlen nach Verlauf. Br. ca. 3 cm. Verschlagene Meisterpunze und Beschauzeichen. Wien, um 1920. (56522) (300,–)

 
 
1285 
 

Ein Paar Perl-Ohrstecker. WG, mit je einem winzigen Brillanten von zus. ca. 0,10 ct. Dazu: 3 winzige Frackknöpfe. 585/f. Goldmontierung. (Einmal Perle trüb). Und: Perlstabbrosche. Rotgold. Ausgefasst mit kl. Perle als Endung und Perle als Zentrum (lose). (55455) (350,–)

 
 
1286 
 

Kurze Perlenkette aus 64 gleichgroßen Perlen vom D. ca. 0,9 cm. 585/f. Weißgoldschloss: Knoten mit Perle und winzigen Saphiren. (56540) (300,–)

 
 
1287 
 

Dünne Perlenkette nach Verlauf. Lg. ca. 46 cm. 835/f. Silberschleifenschloss. Dazu: Kurze dünne Perlenkette aus 78 Perlchen nach Verlauf (besch. Schloss). (56540) (200,–)

 
 
1288 
 

Zweireihige Perlenkette aus ca. 148 Zuchtperlen nach Verlauf D. ca. 0,5-0,8 cm. 585/f. Weißgold-Rosettenschloss. Fa. Willi Müller. (56585) (350,–)

 
 
1290 
 

Kurze Perlenkette aus 54 gleichgroßen Zuchtperlen von D. ca. 0,6 cm. 585/f. Weißgoldrosettenschloss mit Perle. (55322) (170,–)

 
 
1296 
 

Rauchquarz-Diamantbrosche. Gold. Rund, mit einbeschriebenem, rechteckigem Rauchquarz in Treppenschliff. In den Segmenten ausgefasst mit kl. Altschliffbrillanten von zus. ca. 0,50 ct. D. ca. 2,5 cm. Um 1910/20. (56829) ~~~ (650,–)

 
 
1297 
 

Opalanhänger. Silber u. Rotgold. Rankenform mit Girlande und einbeschriebenem Tropfen. Ausgefasst mit 7 herzförmigen Opalen und Opaltropfen von zus. ca. 5,30 ct. und kl. Brillanten als Besatz. (57639) (1200,–)

 
 
1300 
 

Ein Paar Opalohrstecker. 585/f. Gold. Ausgefasst mit je einem ovalem Opalcabochon, umgeben von je 12 kl. Brillanten von zus. ca. 0,84 ct. (54520) (800,–)

 
 
1309 
 

Goldring. 585/f. Gold. Ausgefasst mit 7 kl. Diamanten. (56829) (250,–)

 
 
1320 
 

Massiver Bandring. Weißgold. In Art eines Bischofsringes. Ausgefasst mit großem, ovalem Farbstein, wohl Almandin in Facettenschliff, umgeben von Brillantkranz und kalabrierte Rubinchen an den Seiten und am Kopf. Ringgr. 53. (57602) ~~~ (1800,–)

 
 
1322 
 

Großer Korallen-Onyx-Ring im Art-Déco-Stil. 750/f. Weißgold. Alternierende Korallen- bzw. Onyxstäbe, gesäumt von kl. Brillanten von zus. ca. 0,32 ct. (H-si-pi). Ringgr. 54. (57639) ~~~ (3200,–)

 
 
1323 
 

Vierreihige Korallenkette aus ca. 647 Korallenperlen nach Verlauf. Mit vier Korallen besetztes Doublégoldkastenschloss. Lg. ca. 28 cm. Um 1900. (56522) (450,–)

 
 
1324 
 

Kl. Topas-Diamantohrstecker. 750/f. Weißgold. 2 Topase von zus. ca. 0,50 ct. und kl. Brillanten als Kranz. (57639) (600,–)

 
 
1326 
 

Überlange Kette aus 23 verschieden großen Türkissteinen, 26 Süßwasserperlen und 115 kleinen, unregelmäßigen Tahitiperlen. (Ohne Schloss). Strang zum Binden. Lg. ca. 137 cm. (57602) ~~~ (750,–)

 
 
1327 
 

Türkis-Diamantring. 585/f. Gold. Rechteckform mit eingerollten Enden. Ausgefasst mit ovalem gemugeltem Türkis. Umgeben von kl. Diamanten. Meisterzeichen C. M. vertieft. (56522) (800,–)

 
 
1328 
 

Aufwändiges Rosenquarz-Collier. Neun Stränge, verschieden lang. Ausgefasst mit alternierenden Rosenquarzen in Perl-, Quader-, Ellipsen-, Quadrat- und Tropfenform. An rosa Seidenkordel, verkürzbar. Lg. 53 cm (o. Kordel), Br. ca. 36 cm. (57602) (1800,–)

 
 
1330 
 

Ovale Muschelkamee mit Mädchenkopf im Profil als Allegorie auf den Herbst. D. 3,2×2,5 cm. Durchbrochene Fassung, Silber, vergoldet. Als Brosche und als Anhänger tragbar. Beigegeben: Lackplättchen mit vertieftem, grau gefärbtem, vierteiligem Wappen. D. ca. 1,6 cm. (55455) (180,–)

 
 
1331 
 

Kl. Muschelkamee mit Damenprofil. Als Brosche bzw. Anhänger gearbeitet.(43660) (100,–)

 
 
1338 
 

Granatring. 800/f. Silber. Facettierter Granatcabochon. (56617) (220,–)

 
 
1339 
 

Ein Paar Granatohrringe. Vergoldet. Tropfenform, mit einbeschriebenem Tropfenpendentif. Lg. ca. 4 cm. Anf. 20. Jh. (56617) (350,–)

 
 
1345 
 

Porzellanbrosche und ein Paar Ohrclips. Schleifenform. Schwarze Streifen und Punkte auf weißem bzw. gelbem Grund. Form-Nr. 14004, Dekornr. 102583. Rosenthal. Im Originaletui. (50453) (150,–)

 
 
1346 
 

Drei Chanel-Modeschmuck-Knöpfe. Messing. Chanel-Logo. D. 1,7 cm. Dazu: Ein Paar Messing- Modeschmuck-Manschettenknöpfe mit Logo S. (57633) (140,–)

 
 
1349 
 

Lederkordelkette mit Bronzemünzanhänger nach antikem Vorbild in Goldfassung. Sitzender Jüngling revers und avers Jüngling auf Delphin. D. ca. 2 cm. (57533) (200,–)

 
 
1351 
 

Kette aus dünnen, eng gefädelten Beinscheiben und Türkisklumpen. Lg. 22 cm. Volkskunst. Dazu: Beinarmreif, mit Goldplättchen (rep. Spr.). Sowie: Ein Paar kl. Manschettenknöpfe aus Beinhalbmonden. Und: Kranzbrosche mit Markasiten, Brosche als Blumenstrauß und Stabbrosche mit Hirsch in grünem Bakelit. (55455) (80,–)

 
 
1352 
 

Vier Paar Silber-Manschettenknöpfe. Verschieden. a) Knotenform. Fa. Lauer, Pforzheim, b) Stabform, c) glatte Scheibenform. 925/f. Silber. Dänemark, d) Oval mit eingelassener Elfenbeinplatte. Sterling. Gew. ca. 40 g. Sowie: Nadel mit Symbolen der Stadt Düsseldorf, wie der Radschläger. Silber. Und: Anstecknadel Eisen. Pferdekopf. Und: Skorpion, Silber, rot, vergoldet. (56564) (120,–)

 
 
1353 
 

Kaukasischer, schmaler Silbergürtel aus Zopfgeflecht. Lg. 68 cm. Dazu: Silbergeflechtarmband. Zopfgeflecht. Gew. zus. ca. 75 g. (56564) (150,–)

 
 
1354 
 

Silberarmband. 925/f. Silber, teilweise vergoldet. Alternierend Stab- und Viereckglieder, von Kügelchen gehalten. Lg. 19 cm. Dazu: Silberarmband 925/f. Silber aus durchbrochenen Stabgliedern. Lg. 16 cm. Sowie: Koptisches Kreuz als Anhänger. 925/f. Silber. (56564) (120,–)

 
 
1355 
 

Reliquien-Anhänger. Silber. Durchbrochen. Noppendekor. 5,5×4,5 cm. 19. Jh. Beigegeben: Medaillon mit graviertem Blütenzweig. Weißmetall. (53921) (40,–)

 
 
1358 
 

Drei runde Plaketten mit Karl Friedrich Schinkel. a) KPM Berlin. D. 8 cm. b) Meissen Porzellan Manufaktur. D. 6 cm. In Rundbogen-Aufsteller montiert. c) Kunstgussplakette auf Rundbogenaufsteller montiert. D. 9,5 cm. (57518) (50,–)

 
 
1359 
 

Bronzemedaille. Georges Dupré (1869-1909). Av.: O Crux ave spes unica. Frau am Altar. Rv.: Hlge. Familie. Sign. D. 4,5 cm. (49740) (40,–)